Entarten

(Text von 1910) Entarten 1). Ausarten 2). Entarten drückt bloß aus, daß ein Ding aus seiner Art herausgeht; ausarten aber auch zugleich, daß es anfängt, zu einer andern geringern Art zu gehören. Die Freundschaft ist sehr entartet von dem, was sie zu Zeiten der rohen Einfalt der Sitten...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38720.html

entarten

ent¦ar¦ten [V.2, ist entartet; o. Obj.] aus der Art schlagen, sich nicht normal entwickeln, sich stark ins Negative verändern; entartete Pflanzentriebe; entartete Kunst [1933-1945 Bez. für] moderne Kunst, die nicht den nat.- soz. Vorstellungen entsprach; zu etwas e. sich zu etwas Nega...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

entarten

((zu etwas) entarten) denaturieren , einem Stoff den natürlichen Zustand nehmen , seiner eigentlichen Natur berauben , seines eigentlichen Charakters berauben
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/entarten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.