config.sys

initiale Konfigurationsdatei für MS/DOS und frühe Windows-Versionen. (siehe auch Arbeitsspeicher, HMA und UMA)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

CONFIG.SYS

Systemdatei von DOS. Mit ihr wird das Betriebssystem an die vorhandene Hardware angepaßt, etwa indem die notwendigen Treiber geladen werden. Sie ist eine Batch - Datei und wird zusammen mit der AUTOEXEC.BAT während des Startvorganges (Booten) automatisch abgearbeitet. Unter Windows 95 und 98 ist sie für den MS-DOS-Modus und...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

config.sys

initiale Konfigurationsdatei für MS/DOS und frühe Windows-Versionen. (siehe auch Arbeitsspeicher, HMA und UMA) Beispiel für eine 'config.sys'-Datei: DEVICE=C:\WINDOWS\SMARTDRV.EXE /DOUBLE_BUFFER+ DEVICE=C:\WINDOWS\COMMAND\HIMEM.SYS DEVICE=C:\WINDOWS\COMMAND\EMM386.EXE RAM I=B000-B7FF X=CB00-CFFF BUFFERS=20,0 FILES=30 DOS=HIGH,UMB LASTDRIVE=Z FCB...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/C/384/config.sys.html

CONFIG.SYS

Subst. Eine spezielle Textdatei, mit der sich bestimmte Bestandteile des Betriebssystems MS-DOS und OS/2 konfigurieren lassen. Dazu dienen eine Reihe von Befehlen, die in die Datei eingetragen werden. Auf diese Weise können Funktionen ein- und ausgeschaltet, Obergrenzen für Ressourcen festgelegt (z.B. die maximale Anzahl gleichzeitig geöffneter ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

CONFIG.SYS

CONFIG.SYS ist eine System-Konfigurationsdatei im Betriebssystem MS-DOS (und manchen MS-DOS-Kompatiblen Systemen). Aufgabe dieser Konfigurationsdatei ist es, beim Hochfahren des Computers dem Betriebssystem diverse Parameter mitzuteilen und sogenannte Gerätetreiber zu laden, welche nicht über das BIOS bereitgestellt werden, zum Beispiel: Die Ver...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/CONFIG.SYS
Keine exakte Übereinkunft gefunden.