befürchten

be¦fürch¦ten [V.2, hat befürchtet; mit Akk.] etwas b. Furcht haben, dass etwas eintritt, geschieht; ich befürchte unangenehme Folgen; es ist zu b., dass ... man muss fürchten, dass ...; was ich befürchtet hatte, ist eingetreten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

befürchten

(sich) ängstigen , Angst haben , bangen , bibbern , fürchten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/befürchten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.