Aufmüpfig

Aufmüpfig ist ein Adjektiv und bedeutet gemäß dem Wörterbuch Duden „aufsässig“, „widersetzlich“. Ursprünglich vor allem in Österreich und in Bayern gebräuchlich, wurde es in den 1960er- und 1970er-Jahre auch darüber hinaus im gesamten deutschen Sprachraum bekannt. Das zugehörige Substantiv lautet Aufmüpfigkeit. == Wortherkunft u...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aufmüpfig

aufmüpfig

auf¦müp¦fig [Adj. ] sich oft auflehnend, oft aufmuckend
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aufmüpfig

aufdringlich , aufsässig , dickköpfig , dreist , eigensinnig , frech , kodderig , koddrig , missraten , nickelig , respektlos , trotzig , unartig , ungehorsam , ungeraten , unverfroren , unverschämt , zickig
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aufmüpfig
Keine exakte Übereinkunft gefunden.