Zirkelschluss

Ein Schluss der in seiner Beweisführung, das zu Beweisende voraussetzt. Anders formuliert: ein Satz der zu beweisen ist, wird als bewiesen angenommen.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/zirkelschluss.php

Zirkelschluss

{Überarbeiten} Ein Zirkelschluss, auch Zirkelbeweis, logischer Zirkel, Diallele oder hysteron proteron (altgriechisch, wörtlich das Spätere vor dem Früheren), ist ein Beweisfehler, bei dem die beweisenden Behauptungen das erst noch zu Beweisende schon enthalten. Der Zirkelschluss ist also der Versuch, eine Aussage durch Deduktion zu beweisen, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss

Zirkelschluß

Begriff aus der »Logik zur Bezeichnung eines unzulässigen Schlusses. Die Aussage ist ihre eigene Bedingung und Grundlage. In ihrer konsequentesten Form wird diese Aussageform leicht erkannt, jedoch treten sie häufig in gestufter Form auf, so dass der Kreis-Charakter schwerer zu ...
Gefunden auf http://www.student-online.net/dictionary/action/view/Glossary/52aa353e-b9e9

Zirkelschluss

Zịrkelschluss, Zirkelbeweis, Circulus vitiosus, ein Fehlschluss, bei dem das zu Beweisende im Beweisgang benutzt wird. Entsprechend wird eine Definition, in der der zu definierende Begriff im definierenden Ausdruck vorkommt oder diesen voraussetzt, als Zirkeldefinition bezeichnet.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zirkelschluss

  1. Circulus vitiosus .
  2. Zir¦kel¦schluss [m. 2 ; Philos.] Circulus vitiosus (1)

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Zirkelschluss

Circulus vitiosus , Kreisschluss
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zirkelschluss
Keine exakte Übereinkunft gefunden.