Zapping-Verlust

Ein Maß des durch Zapping beim Fernsehen entstehenden Verlusts. Es wurde 1992 von der MediaGruppe München (MGM) entwickelt und ist gegeben als der Quotient zwischen der Werbeblockreichweite und dem Mittel der Reichweiten der Programmteile vor und nach dem Werbeblock.In die MGM-Analyse wurden insgesamt 2323 Werbeblöcke einbezogen, die im Juli 199...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044
Keine exakte Übereinkunft gefunden.