Zahlungsbilanzausgleich

Zahlungsbilanzausgleich, Bezeichnung für die Intervention einer Notenbank auf dem Devisenmarkt, um durch Kauf oder Verkauf ausländischer Währungen ein Ungleichgewicht bei den Devisenkursen und damit der Zahlungsbilanz zu verhindern. Die Devisenbilanz ist ausgeglichen, wenn die internationalen Zahlungsverpflichtung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.