Weißbinder

Berufsbezeichnung Bedeutung: Anstreicher, Tüchner, Stubenmaler, Böttcher, Faßbinder für kleine Gefäße
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Wei%C3%9Fbinder

Weißbinder

Ein Weißbinder ist ein Handwerker, der das helle Holz von Fichten, Tannen oder Lärchen zu Gebinden (Fässer oder Eimer) verarbeitet. Der Beruf des Weißbinders stellt eine Spezialform des Küfers (Böttchers) dar, der sich durch die benutzte Holzart von anderen Vertretern seines Standes, wie Schwarzbindern (Eichenholz) oder Rotbindern (Buchenhol...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Weißbinder

Weißbinder

Weißbinder , s. Böttcher.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Weißbinder

Weiߦbin¦der [m. 5 ] jmd., der berufsmäßig kleine Holzfässer o. Ä. herstellt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Weißbinder

Anstreicher , Maler , Tüncher (regional) , Weißeler (regional) , Weißer (regional)
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Weißbinder
Keine exakte Übereinkunft gefunden.