vergegenwärtigen

ver¦ge¦gen¦wär¦ti¦gen [V.1, hat vergegenwärtigt; mit Dat. (sich) und Akk.] sich etwas v. sich etwas ins Gedächtnis rufen, sich etwas deutlich vorstellen; sich einen vergangenen Zustand, sich eine erlebte Situation v.; man muss sich einmal v., wie das damals war
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

vergegenwärtigen

((sich etwas) vergegenwärtigen) (einer Sache) eingedenk sein , (sich etwas) bewusst machen , (sich etwas) in Erinnerung rufen , (sich über etwas) klar werden , rekapitulieren , Revue passieren lassen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/vergegenwärtigen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.