Sozialprestige

das soziale Ansehen einer gesellschaftlichen Formation ( Kaste, Stand, Klasse, Schicht) und nicht eines einzelnen Menschen; das hohe oder niedere Sozialprestige des Angehörigen einer solchen gesellschaftlichen Formation leitet sich meistens aus Zeiten her, in denen das Sozialprestige der einzelnen Gruppen genau festgelegt war (zum Beispie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Sozialprestige

  1. Prestige .
  2. So¦zi¦al¦pres¦tige [-sti:ʒ(ə) n. -s; nur Sg.] gesellschaftliches Ansehen, gesellschaftliche Geltung

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.