Sinuiju

Sinuiju, Provinzhauptstadt in Nordkorea, an der Mündung des Jalu ins Gelbe Meer. Die Bedeutung der Stadt nahm zu, als 1910 eine Brücke über den Jalu gebaut wurde, die sie mit der chinesischen Stadt Dandong (Tan-tung oder Antung) verbindet. Heute ist Sinuiju ein wichtiger Knotenpunkt für Bahntransporte zwischen Nordkorea und China. Zu den wichti...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sinŭiju

Sinŭiju ist eine Stadt in Nordkorea mit 288.112 Einwohnern, Hauptstadt der Provinz P`yŏngan-pukto, Kulturzentrum mit Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen. == Geografie == === Geografische Lage === Die Stadt liegt an der Grenze zur Volksrepublik China am Grenzfluss Amrokgang, der zwischen Dandong in China und Sinŭiju in die Koreabuch....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sinŭiju
Keine exakte Übereinkunft gefunden.