Rasŏn

Rasŏn (früher Rajin-Sŏnbong) war eine Stadtprovinz in Nordkorea mit 145.427 Einwohnern. Sie entstand 1993 durch Zusammenlegung der Stadt Rajin mit dem Landkreis Sŏnbong zu einer Großgemeinde mit einer Fläche von 798 Quadratkilometer, was etwas größer ist als die Bodenfläche der Stadt Hamburg. Rasŏn ist Industriezentrum, Freihandelszone, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rasŏn

Rason

Geldbetrag, der im Verhältnis zu einem anderen zusätzlich gezahlt wird
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.