Rankenfüßer

Rankenfüßer, Unterklasse der Krebstiere, zu denen die Entenmuscheln, Seepocken sowie einige parasitische Arten gehören. Sie sind alle marin. Die meisten Rankenfüßer sind Zwitter. Aus den Eiern schlüpfen freischwimmende Larven, die mit Haftorganen versehen sind und sich im Lauf der Entwicklung am Substrat festse...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Rankenfüßer

{s5} (m pl) Syn. für Cirripedia vita.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Rankenfüßer

Rankenfüßer: Eine Seepocke (Balanus balanoides) streckt ihre Rankenfüße aus, um das vorbeiströmende... Rankenfüßer, Rankenfußkrebse, Cirripedia, Unterklasse der Krebstiere mit bis 80 cm langen, fast ausnahmslos meerbewohnenden, meist zwittrigen Arten; festsitzend oder pa...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rankenfüßer

Rankenfüßer (Cirripedia), Ordnung der niedern Krebstiere (Entomostraca), erinnern in ihrem Äußern stark an Muscheln und wurden daher auch früher lange Zeit hindurch zu den Weichtieren gerechnet. Ihr eigentlicher Körper ist nämlich von einer besondern schalenartigen Hülle umgeben, von welcher meist der größte Teil verkalkt ist; zudem sind ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Rankenfüßer

Ran¦ken¦fü¦ßer [m. 5 ] festsitzender Meereskrebs mit harter, kalkiger Schale und langen, rankenförmigen Beinen zum Herbeistrudeln von Nahrung (z. B. Entenmuschel)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Rankenfüßer

Rankenfußkrebs
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Rankenfüßer
Keine exakte Übereinkunft gefunden.