Pferdefuß

Im deutschen Sprachgebrauch versteht man in der Regel unter einem Pferdefuß unerwünschte bis unangenehme, z. T. versteckte Begleiterscheinungen bei Vereinbarungen oder Verträgen, die aber in Kauf genommen werden (müssen), da es die Sache nur im Paket mit dem Pferdefuß gibt. == Ursprung == In der christlichen Glaubensvorstellung tritt der Teuf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pferdefuß

Pferdefuß

(Text von 1927) Pferdefuß s. Pes equinus.
Gefunden auf http://www.textlog.de/29457.html

Pferdefuß

Pferde/fuß En: pes equinus Fach: Orthopädie Spitzfuß.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29698.000.html

Pferdefuß

Pferdefuß (Pes equinus, Spitzfuß), Mißgestaltung des Fußes, wobei die Fußsohle mit dem Unterschenkel eine und dieselbe Richtung hat und die Ferse bedeutend in die Höhe gezogen ist, so daß der Kranke beim Gehen nur mit den Zehen und vorzüglich mit dem Ballen auftritt. Die Achillessehne ist dabei stark gespannt, der Fuß gleichzeitig so umgef...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pferdefuß

Pfer¦de¦fuß [m. 2 ; übertr.] Nachteil, Haken; die Sache hat einen P. [nach dem verunstalteten Fuß des Teufels, an dem man ihn auch in einer Verkleidung erkennt (im Volksglauben) ]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Pferdefuß

Haken , Nachteil
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Pferdefuß
Keine exakte Übereinkunft gefunden.