Misthaken

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing eben daselbst, ein zweyzackiger Haken an einem hölzernen Stiele, den Mist damit auf dem Felde von dem Wagen abzuziehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Misthaken

ein bäuerliches Arbeitsgerät
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.