Jugurtha

Jugurtha (um 160 bis 104 v. Chr.), König von Numidien (118/112-104 v. Chr.), Enkel des Königs Masinissa. Nach dem Tod seines Vaters Mastanabal kam Jugurtha in die Obhut seines Onkels, des Königs Micipsa, der Jugurtha als gleichberechtigten Erben neben seinen eigenen Söhnen Adherbal und Hiempsal einsetzte. Nach...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Jugurtha

Jugurtha (* etwa 160 v. Chr.; † 104 v. Chr.) war König der numidischen Massylier. == Frühe Jahre == Jugurtha war Neffe und später Adoptivsohn des Micipsa, König von Numidien (zur damaligen Zeit ein römisches Vasallenkönigreich). Er stammte im Gegensatz zu seinen Halbbrüdern Adherbal und Hiempsal I. aber nicht von Micipsas Lieblingsfrau ab...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jugurtha

Jugúrtha

Jugúrtha , König von Numidien, natürlicher Sohn des Mastanabal, eines Sohns des Königs Masinissa, erhielt durch die Gunst seines Oheims Micipsa dieselbe fürstliche Erziehung wie dessen eigne Kinder. Der reichbegabte Jüngling erregte jedoch durch frühzeitig hervortretende Herrschbegierde die Besorgnisse des Königs, und dieser suchte sich dah...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Jugurtha

König von Numidien, * bald nach 160 v. Chr., †  104 v. Chr. (ermordet) , kämpfte im sog. Jugurthinischen Krieg (111-105 v. Chr.) gegen die Römer; von Marius geschlagen, in Rom erdrosselt.Externe LinksJugurtha http:/...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.