Jus

Jus (lateinisch ius „das Recht“) bezeichnet: Jus steht für: JuS steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jus

Jus

[Lebensmittel] - Jus [ʒyː] (französisch für „Saft, Brühe“ aus lateinisch iūs, iūris, n.:  „Brühe, Suppe“) ist die küchensprachliche Bezeichnung für konzentrierten, entfetteten Fleischfond oder Bratensaft, der erkaltet geliert. Er dient zur Verfeinerung von Bratensaucen, zum Ablöschen oder kalt in Würfe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jus_(Lebensmittel)

Jus

  1. Jus (franz., spr. schüh), Bratensauce, soll nur aus dem beim Braten Herausdringenden Fleischsaft und dem zugesetzten Fett bestehen, wird aber oft durch Zusatz von Fleischbrühe verlängert; auch braune Bouillon, die durch Schmoren von zerschnittenem Rindfleisch mit Speck oder Rindstalg, Zwiebelscheiben, Wurzelwerk und Wasser bereitet wird ...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Jus

    1. Kochkunst[ʒy:; französisch] besonders kräftige Fleischbrühe, durch langes Kochen eingedickt; zum Würzen von Speisen verwendet.

    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Jus

    1. Jus ist die lateinische Bezeichnung für Recht. 2. JuS ist Abkürzung für Juristische Schulung.
    Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/jus.php

    Jus

    Jus die, das oder der, Fleischsaft, der sich nach Erkalten in Gallerte verwandelt.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Jus

    Jus (fr.: jus = Saft) ist ein entfetteter Bratensaft, der als Grundstock für Kalbsjus, Wildjus, Geflügeljus und andere Grundsaucen dient.
    Gefunden auf http://www.lebensmittellexikon.de/

    Jus

    Jus das, das Recht, Ius.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.