Ho

[Dänemark] - Ho ist ein kleiner Ort im Hinterland des westlichsten Punktes Dänemarks in der Varde Kommune an der Westküste von Jütland. Der Ort hat etwa 85 Einwohner und ist mit seinen alten, ursprünglichen Bauten gut erhalten. Ho wird auch als Pforte zu Skallingen bezeichnet. Bis Blåvand sind es 7 km, 11 km bis Oksb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ho_(Dänemark)

HO

HO steht für: Ho ist: Ho, in der Form Hŏ (허, auch als Heo transliteriert) ein koreanischer Familienname, ist der Familienname folgender Personen: ho ist: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/HO

Ho

[Ghana] - Ho ist eine Stadt in Ghana mit ca. 60.000 Einwohnern und die Hauptstadt der Volta Region. Dort wird hauptsächlich Ewe gesprochen. Ho entstand aus der Verbindung der beiden Städte Banakoe und Hegbe. Es war Teil der deutschen Kolonie Togoland, bis es im Ersten Weltkrieg von Großbritannien besetzt wurde. Dann wurd...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ho_(Ghana)

HO

See. Befehlspunkte
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05add16/0186a292a60c2af6f.html

Ho

Ho , Stadt in Südostghana, Verwaltungssitz der Region Volta, 74 400 Einwohner; Marktzentrum (Palmöl, Baumwolle, Kakao); Zentrum der Ewe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

HO

HO, Abkürzung für Handelsorganisation, 1948† †™90 staatliches Einzelhandelsunternehmen in der DDR.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ho

Ho, chemisches Symbol für Holmium.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ho

Ho, männlicher Vorname chinesischer Herkunft, der »gut« bedeutet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ho

Landschaft mit gleichnamiger Hauptstadt und Regierungsstation im Verwaltungsbezirk Misahöhe in Togo. 1. Die Landschaft H. liegt am Ostfuß einer Nebenkette des zentralen Togogebirges im südwestlichsten Teile des genannten Schutzgebietes. Die Bevölkerung gehört den in Südtogo außerordentlich zahlrei...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Ho

Ho , chines. Getreidemaß, s. Hwo.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ho

  1. (Larka Kol) Volksstamm mit austroasiatischer Sprache, Munda , im indischen Bundesstaat Bihar; Ackerbauern und Viehzüchter.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.