Fließgrenze

Die Fließgrenze ist in der Rheologie (Verformungs- und Fließverhalten von Materialien) die Kraft, die aufgebracht werden muss, um einen Stoff zum Fließen (bleibende Verformung) zu bringen. == Mögliche Fälle == Fließgrenze ist der Sammelbegriff für diejenige Spannung, ab der eine plastische (bleibende) Verformung einsetzt. Handelt es sich um...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fließgrenze

Fließgrenze

Fließgrenze, Technische Mechanik, Werkstoffkunde: mechanische Spannung, bei deren ûberschreiten der Werkstoff vom elastischen in den plastischen Zustand übergeht. Man kann auch vom ûbergang von der Mikroplastizität zum makroskopischen Fließen sprechen. Die Fließgrenze ist eine wichtige Kenngröße zur...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fließgrenze

(Werkstoffkunde) WerkstoffkundeFließen .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.