Bewertungsausschuss

Der Bewertungsausschuss ist ein Gremium in der Gesetzlichen Krankenversicherung, besetzt von Vertretern der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen, das ein Gebührenverzeichnis erstellt, nach dem die Vertragsärzte Leistungen zulasten der Krankenkassen abrechnen können. Neben dem Bewertungsausschuss f
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bewertungsausschuss

Bewertungsausschuss

committee for rating panel doctors†˜ servicesDen Bewertungsausschüssen kommt im Rahmen der Bundesmantelverträge die Aufgabe zu, den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) als Honorarordnung der (Zahn)Ärzte festzusetzen (Bewertungsmaßstab-Ärzte / Bewertungsmaßstab-Zahnärzte). A...
Gefunden auf http://www.aok-bv.de/lexikon/b/index_00250.html

Bewertungsausschuss

Der Bewertungsausschuss befasst sich mit Unterlagen über Stasi-Belastungen von Abgeordneten. Er kann bei begründetem Verdacht auf eine Tätigkeit für das frühere Sächsische Ministerium für Staatssicherheit einen Antrag auf Erhebung einer Abgeordnetenanklage stellen. ûber diesen entscheidet dann der Landtag in einer nicht öffentlichen Sitzun...
Gefunden auf http://www.landtag.sachsen.de/de/service/lexikon/1390.aspx

Bewertungsausschuß

Der Bewertungsausschuß ist das Spitzengremium der Ärzte bzw. Zahnärzte und der Krankenkassen zur Festlegung der einheitlichen Bewertungsmaßstäbe für die ärztlichen bzw. zahnärztlichen Leistungen. Der Bewertungsausschuß besteht aus sieben von der Kassenärztliche Bundesvereinigung bestellten Vertret...
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/b.html

Bewertungsausschuss

Der Bewertungsausschuss beschließt den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) beziehungsweise Änderungen desselben. Nach dem Gesetz bestimmt der Einheitliche Bewertungsmaßstab den Inhalt der abrechnungsfähigen Leistungen und ihr wertmäßiges, in Punkten ausgedrücktes Verhältnis zueinander.
Gefunden auf https://www.g-ba.de/informationen/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.