Barbitursäure

Barbitursäure ist eine heterocyclische chemische Verbindung, die als Ausgangssubstanz zur Herstellung der Barbiturate und in der Analytik Verwendung findet. Die Substanz zählt zu den Derivaten des Harnstoffs, zu den Lactamen und ist gleichzeitig ein hydrierter Abkömmling des Pyrimidins. == Geschichte == Die Konstitution der Barbitursäure wurde...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Barbitursäure

Barbitursäure

Barbitursäure: Kondensationsreaktion von Harnstoff und Malonsäurediethylester zu Barbitursäure Barbitursäure, durch Umsetzen von Harnstoff mit Malonsäurediethylester hergestellte farblose, kristalline, bitter schmeckende Substanz. Ihre Derivate (Barbiturate) werden als Narkosemittel u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Barbitursäure

Bar/bi/tur/säure Syn.: Acidum barbituricum En: barbituric acid Fach: Chemie N,N'-Malonylharnstoff, 4-Hydroxyuracil; ein wenig lösliches Kristallpulver, das als Ausgangssubstanz der Barbiturate u. als Laborchemikalie dient.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r03066.000.html

Barbitursäure

  1. (Acidum barbituricum) Kondensationsprodukt aus Harnstoff und Malonsäure: Malonylharnstoff; Ausgangsstoff für zahlreiche Schlafmittel (Barbiturate) ; 1903 in Form des Veronal (Diethylbarbitursäure) von E. Fischer als Schlafmittel in die Medizin eingeführt.
  2. Bar¦bi¦tur¦säu¦re [f. 11 ] organische Säure, Grundstoff für Schlafmittel...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.