Béchar

Béchar , bis 1963 Colomb-Béchar, Hauptstadt des gleichnamigen Wilajats am Nordrand der Sahara, Algerien, 131 000 Einwohner; Handelszentrum; Herstellung von Lederwaren und Schmuck; nahebei in Kenadsa Steinkohlenbergbau; Verkehrsknotenpunkt an der Transsahararoute zum Niger (Mali); Flughafen.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/B%C3%A9char

Béchar

[be'ʃa:r] arabisch Bachchar, algerische Stadt und Oase am Südwestrand des Saharaatlas, Hauptstadt des Bezirks Saoura, 157 000 Einwohner; Eisenindustrie, Steinkohlenabbau; Ausgangspunkt der Transsahara-Autobuslinie zum Niger. GoogleMaps
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54275575
Keine exakte Übereinkunft gefunden.