Anschuss

Auch Grenzstreifen. Überlappender Blattgoldstreifen bei einer Blattgoldvergoldung.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_2158.html

Anschuß

(der ~) des -sses, plur. die -schüsse, von dem Verbo anschießen. 1) Die Handlung des Anschießens, so wohl in der thätigen als mittlern Gattung dieses Zeitwortes; ohne Plural. Den Anschluß haben, den ersten Schuß zu thun berechtigt seyn, in den Schießgesellschaften. Der Anschuß eines Wildes, de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Anschuß

I angrenzendes Feldstück in offener Mark II Außendeichland -- angeschwemmtes Land III Anteil (an Anschuß I oder Anschuß II) IV Anzahlung V Jagdrecht
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Anschuß

Anschuß, Jägersprache: Standort des Wildes, an dem es vom Schuß getroffen wurde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Anschuß

Anschuß , der Fleck, an welchem das Wild stand, als es den Schuß erhielt, und der durch den tiefen Eindruck der Fährte (Eingriff), durch das abgeschossene Haar und häufig auch durch den Schweiß (das Blut) kenntlich ist; letzterer findet sich jedoch, selbst bei guten Schüssen, oft erst später auf der Fährte; auch die durch den Schuß entstan...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.