Anderwärts

ein Adverbium des Ortes, an einem andern Orte, auf eine andere Art. Wer weiß, wo Gott es mir anderwärts ersetzet. Er hat sich schon anderwärts verheirathet, mit einer andern Person S. Wärts.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anderwärts

an¦der¦wärts [Adv. ] 1 woanders; der Hof liegt a. 2 anderswohin; er wandte sich a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.