Anbacken

verb. reg. 1. Neutrum mit dem Hülfswort seyn, für ankleben. 2. Activum, für ankleben machen, ankleiben. In beyden Bedeutungen ist es nur in den gemeinen Mundarten besonders Niedersachsens üblich S. Backen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anbacken

an¦ba¦cken I [V.4, ist angebacken] 1 festbacken, festkleben; der Kuchen war zu lange im Ofen und ist angebacken 2 [landsch.] festkleben, hängen bleiben; der Sand backt an den feuchten Füßen an II [hat angebacken; mit Akk.] kurze Zeit und nicht bis zum Ende backen; Kuchen nur a....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.