Afterschlag

(der ~) des -es, plur. inusit. im Forst- und Zimmerwesen, die Äste und Wipfel der abgehauenen Bäume; der Abraum, Afterzagel, S. diese Wörter. In einigen Orten auch die Gräte S. auch Haltaus h. v. Eine andere längst veraltete Bedeutung dieses Wortes führet Frisch v. After an.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Afterschlag

I Äste und Zweige gefällter Bäume (Gegensatz Urholz und Windbruch), Abfallholz -- Recht auf das Abfallholz II halbgeräumtes, zum Ausnutzen zu versteigerndes Waldstück III Stück Land, durch das ein Weg geschlagen ist, oder das durch einen geschlagenen Deich hinter dem...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.