Advertising Response Model (ARM)

Das Advertising-Response-Modell wurde 1997 von der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Gesamtverbands Werbeagenturen (GWA) entwickelt. Die Simulation von GWA und GfK versucht, Auswirkungen zu berechnen, wenn sich Variable im Marketing-Mix verändern. Es geht grundsätzlich um die Frage, um wie viel Prozent sich der Ma...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044
Keine exakte Übereinkunft gefunden.