Adam de la Halle

Adam de la Halle, auch Adam le bossu, †žDer Bucklige†, genannt, (um 1237 bis ca. 1287), französischer Dichter und Komponist. Er wurde als Sohn eines wohlhabenden Bürgers in Arras (Nordfrankreich) geboren und erhielt im Zisterzienserkloster Vauxcelles (Diözese Cambrai) eine Ausbildung, die ihn auf den geistlichen Stand vorbereiten sollte. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Adam de la Halle

Adam de la Halle (* um 1237 in Arras, Artois; † 1286/1287 oder 1306 in Neapel) war ein französischer Trouvère (Troubadour). Adam de la Halle, auch Adam le bossu (der Bucklige) oder le boiteux (der Hinkende) genannt, zählt zu den bekanntesten Trouvères. Zunächst studierte er in der Zisterzienserabtei Vauxcelles. Hier sollte er auf Wunsch sei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adam_de_la_Halle

Adam de la Halle

Adam de la Halle , franz. Dichter und Komponist (Trouvère), genannt le Bossu d'Arras (der Bucklige von Arras), wiewohl er nicht mißgestalt war, ward um 1240 zu Arras geboren, entlief dem Kloster, um ein lustiges Leben zu führen, und begleitete 1282 Robert II., Grafen von Artois, nach Neapel, wo er um 1288 starb. Adams Gedichte bestehen in einer ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Adam de la Halle

Französischer Trouvère, auch le bossu und le boiteux (der Bucklige, der Hinkende) genannt. Adams Vater war ein wohlhabender Bürger von Arras und schickte ihn zur Vorbereitung auf den geistlichen Stand in die Zisterzienserabtei Vauxcelles. Dort verliebte er sich jedoch und heiratete; nach gescheiterter Ehe setzte er seine Studien an der Universit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42316
Keine exakte Übereinkunft gefunden.