Adam von Bremen

Adam von Bremen (gestorben zwischen 1081 und 1085), Geschichtsschreiber. Adam dürfte aus Oberdeutschland stammen und die Bamberger Domschule besucht haben. Erzbischof Adalbert von Bremen nahm ihn in das Bremer Domkapitel auf und übertrug ihm vor dem 11. Juni 1069 das Amt des Domscholasters. Nach Adalberts Tod 1072 begann Adam in dankbarer Erinne....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Adam Von Bremen

ADAM von Bremen, Geschichtschreiber, †  12.10. bald nach 1081. - A. stammt aus Ostfranken und besuchte vielleicht die Domschule in Bamberg. Er wurde 1066/67 Domherr in Bremen und 1069 Domscholast. - A. ist bekannt durch seine Geschichte der Erzbischöfe von Hamburg-Bremen. Für sein Werk standen ihm die im bischöflichen Archiv aufbewahr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

Adam von Bremen

Adam von Bremen (* wohl vor 1050; † 1081/1085) war ein Bremer Kleriker und Theologe. Adam stammte aus Ostfranken, möglicherweise aus der Nähe von Würzburg. Bevor er nach Bremen ging, hatte Adam möglicherweise in Bamberg seine Ausbildung erhalten. Unter dem Erzbischof Adalbert von Bremen wurde er um 1066 bremischer Domherr. 1069, von einer Re...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adam_von_Bremen

Adam von Bremen

Adam von Bremen, Chronist, † Â  zwischen 1081 und 1085; seit 1066 Domherr in Bremen, schrieb eine »Geschichte der Hamburgischen Kirche« (zwischen 1072 und 1076) mit Berichten über die nordischen Völker und einem Lebensbild des Erzbischofs Adalbert von Hamburg-Bremen (* um 1000, † Â  ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Adam von Bremen

Adam von Bremen (gest. zwischen 1081 und 1085). Gebürtig aus der Gegend um Würzburg, besuchte etwa gleichzeitig mit Lampert von Hersfeld die Bamberger Domschule, kam als Gesandter Bambergs mit Erzbischof Adalbert von Bremen (1043 - 72) zusammen und wurde dessen Freund. 1066/67 holte ihn dieser als...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Adam von Bremen

Adam von Bremen (Adamus Bremensis), Geschichtschreiber, wahrscheinlich aus Obersachsen stammend, kam 1068 nach Bremen, ward daselbst vom Erzbischof Adalbert zum Domherrn und 1069 zum Domscholaster (Schulvorsteher) ernannt, unternahm eine Reise zum Dänenkönig Sven Estrithson und starb in Bremen nach 1075. In seinem gut geschriebenen Werk "Ges...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.