Energie

In physikalischer Hinsicht versteht man unter dem Begriff Energie die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten. Energie tritt in unterschiedlicher Form auf, z. B. als chemische Energie, elektrische Energie, Strahlungsenergie oder als Wärmeenergie. Verschiedene Energieformen können zu einem gewissen Grade ineinander überführt werden,...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Energie

Energie, Fähigkeit eines physikalischen, biologischen oder technischen Systems, Arbeit zu verrichten. Materie besitzt Energie als Ergebnis ihrer Bewegung oder Lage in Beziehung zu Kräften, die auf sie einwirken. Bei elektromagnetischer Strahlung steht Energie mit Wellenlänge und Frequenz in Beziehung. Die Energie wird bei der Absorption de...
Gefunden auf http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761566038/Energie.html

Energie

Fähigkeit, Arbeit zu leisten oder Wärme abzugeben. Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden; sie kann nur ihre Erscheinungsform ändern. So wird zum Beispiel im Kraftwerksprozeß die im eingesetzten Brennstoff gebundene Energie zunächst in Wärme und dann in elektrische Energie umgewandelt. Dabei kann aus thermodynamischen u...
Gefunden auf http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/lexikon.php?letter=e&id=30&%3fid=30

Energie

Energie ist ein universeller Begriff, der sowohl in den Natur- und Geisteswissenschaften als auch im Alltag in den unterschiedlichsten Zusammenhängen verwendet wird. *In der Philosophie ist Energeia (griechisch für Tätigkeit) seit Aristoteles der Inbegriff des Realen im Gegensatz zum bloß Möglichen (Dynamis). *In der Psychologie stel...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/E/Energie.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.