Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.

Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 160515


Ayla
Ayla, weiblicher Vorname, Aila, Aila.

Ayla
Ayla, weiblicher Vorname, von der amerikanischen Schriftstellerin Jean Marie Auel (20./21. Jahrhundert) erfundener Name der Titelheldin ihrer in prähistorischer Zeit spielenden Romane.

Ayleen
Ayleen, weiblicher Vorname, Aileen, Eileen.

Aylesbury
Aylesbury , Hauptstadt der County Buckinghamshire, England, 69 000 Einwohner, Entlastungsort für London; Nahrungsmittel-, Druck- u. a. Leichtindustrie.

Ayline
Ayline, Aylina, Aylin, weiblicher Vorname, Ailina.

Ayman
Ayman, Aiman, männlicher Vorname arabischer Herkunft (arabisch »gesegnet, rechtschaffen«).

Ayman
Ayman, männlicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch ayman »gleich dem Mondenschein«).

Ayote-Kürbis
Ayote-Kürbis, Ayotekürbis, Ayote, Cucurbita argyrosperma, Syn. Cucurbita mixta, eine der fünf Kulturarten der Gattung Kürbis aus der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae).

Ayoub
Ayoub , männlicher Vorname, französische Schreibweise von Ayyub.

Ayo
Ayo, aus Nigeria stammender männlicher Vorname, der in der Yoruba-Sprache »Glück, Freude« bedeutet.

Ayperi
Ayperi, weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch ay »Mond« + persisch/türkischperi »Fee«: »Mondfee«).

Ayre-Oberflächenbiopsie
Ayre-Oberflächenbiopsie , histologische Untersuchung von Schleimhautmaterial, das (mithilfe eines spatelartigen Instruments) aus der Portioregion der Frau abgeschabt wurde (vor allem angewandt bei Verdacht auf bösartige Erkrankungen der Gebärmutter).

Ayrer
Ayrer, Familiennamenforschung: Aierer.

Ayrshire
Ayrshire , Gebiet in Südwestschottland am Firth of Clyde, gegliedert in die Local Authorities East Ayrshire, North Ayrshire, South Ayrshire.

Ayrton Senna
Ayrton Senna Sẹnna, Ayrton, brasilianischer Automobilrennfahrer, * Sà£o Paulo 21. 3. 1960, † Â  Bologna 1. 5. 1994; Formel-1-Fahrer seit 1984; Weltmeister 1988, 1990 und 1991 (jeweils »McLaren-Honda«); 41 Grand-Prix-Siege. Verunglückte beim Rennen in Imola t...

Ayr
Ayr: Westküste Schottlands in der Nähe von Ayr Ayr , Stadt an der Südwestküste Schottlands, am Firth of Clyde, zentraler Ort von South Ayrshire, 46 400 Einwohner, Seebad, Hafen, chemische Industrie, Maschinenbau.

Aysegül
Aysegül , weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch Ayse + persisch/türkisch gül »Rose«).

Aysel
Aysel , weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch aysel »dem Mond gleichend«).

Aysenur
Aysenur , weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch Ayse + arabisch/türkisch nur »Licht«).

Ayse
Ayse , weiblicher Vorname, türkische Form von Aischa.

Aytekin
Aytekin, weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch ay »Mond« + türkisch tekin »gleich wie«, etwa: »dem Mond gleich«).

Ayten
Aytẹn, weiblicher Vorname türkischer Herkunft (türkisch ay »Mond« + türkisch ten »Haut«: »mondfarbene Haut«).

Ayuntamiento
Ayuntamiẹnto das, auch der, in Spanien die Selbstverwaltung der Gemeinden; Gemeinderat; auch Stadtbezirk.

Ayurveda
Ayurveda: Massage mit warmem Kräuteröl Ayurveda der, Sammlung der wichtigsten Lehrbücher der alten indischen Heilkunde (Wissenschaft vom langen Leben), die den Menschen als komplexes Wesen in seiner Beziehung zur Umwelt betrachtet; zur Behandlung dienen v. a. pflanzliche Präparate.

ayurvedisch
ayurvedisch, den Ayurveda betreffend, mittels Ayurveda.

Ayutthaya
Ayutthaya: Vat Yai Chai Mongkhon Ayutthaya, thailändisch Krung Kao, Provinzhauptstadt in Thailand, nördlich von Bangkok am Menam Chao Phraya, 75 900 Einwohner; war 1350† †™1767 Hauptstadt Siams (aus dieser Zeit stammen ausgedehnte Palast- und Tempelanlagen ); Fremdenverkehr.

Ayutuxtepeque
StaatEl Salvador DepartamentoSan Salvador Koordinaten13° 44' 44'' N, 89° 12' 23'' W Einwohner(2006) 49 000 Fläche8,41 km² Vorwahl22 Ayutuxtepeque, Stadt in El Salvador, rund 8 km nördlich des Zentrums der Hauptstadt San Salvador, jedoch ohne deutliche Stadtgrenze; am östlichen Fuße des Vulkans San ...

Ayvalik
StaatTürkei ProvinzBalikesir Koordinaten39° 19' 15'' N, 26° 41' 43'' O Einwohner(2007) 36 450 Ayvalịk, Kreisstadt, Provinz Balikesir, Türkei, (2007) 36 450 Einwohner, 63 m über dem Meer, geschäftiges Hafenstädtchen und prosperierendes Seebad gegenüber der griechischen Insel Lesbos an der ...

Ayyub Axel Köhler
Köhler, Ayyub Axel Verbandsfunktionär und Politiker (FDP), * Stettin 2. 4. 1938.

Ayyub
Ayyub, Ayub, Ajjub, männlicher Vorname, arabische Form von Hiob.

Ay
Ay, Familiennamenforschung: 1) türkischer Familienname zu türkisch ay »Mond, Halbmond«. 2) Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Bayern).

Aÿ
Aÿ, Aÿ-Champagne , eine der berühmtesten Weinbaugemeinden der französischen Champagne (Bereich Vallée de la Marne), deren Weinberge als Grand Cru klassifiziert sind; auf den Kreideböden der Gemeinde, die sich am Nordufer der Marne bis in eine Höhe von 200 m ü. M. ziehen, wächst v. a. Spätbur...

Azahara
Azahara , weiblicher Vorname spanischer Herkunft (spanisch azahar »Orangenblüte«, vgl. Azhar).

Azal branco
Azal brạnco , sehr spät reifende Weißwein-Rebsorte Portugals, die auf insgesamt 3 000 ha, v. a. im Gebiet des [Vinho verde] kultiviert wird; im kühlen Norden Portugals bringt sie Weine mit geringem Alkoholgehalt und viel Säure hervor. Der Name Azal wird in Portugal für eine Reihe...

Azaleenmotte
Azaleenmotte, Caloptilia azaleella,in Ostasien beheimateter, zu den [Miniermotten] gehörender, weltweit in Gewächshäuser eingeschleppter Kleinschmetterling mit einer Flügelspannweite von 10† †™12 mm. Seine Vorderflügel sind violettbraun mit einem länglichen gelben Fleck. Die Raupen sind hell g...

Azalee
Azalee Azalee die, Azalie, ostasiatisches Heidekrautgewächs der Gattung Rhododendron, Ziersträucher mit großen roten, rosa, gelben oder weißen Blüten; auch Topfpflanze.

Azalee
Azalee, weiblicher Vorname, der mit dem Namen der Pflanze identisch ist (griechisch azaléa, zu griechisch azaléos »trocken, dürr«).

Azali Assoumani
Assoumani, Azali, Offizier und Politiker der Komoren, * Mitsoudjé (auf der Insel Njazidja) 1. 1. 1959.

Azaria Mbatha
Mbatha, Azaria, südafrikanischer Künstler, * in Zululand (Republik Südafrika) 1941.

Azarja ben Mose dei Rossi
Azạrja bẹn Mose dei Rọssi, jüdischer Humanist, * Mantua um 1511, † Â  Ferrara 1578.

Azarole
Azarole die, Azaroldorn, Botanik: ein Weißdorn.

Azaserin
Azaserin das, -s, Antibiotikum aus Streptomycespilzen mit einer dem Glutamin ähnlichen Struktur, chemisch das O-Diazoacetylserin; blockiert die Purinsynthese und hemmt damit das Wachstum sich schnell teilender Zellen (z. B. in Tumorgeweben); außerdem bakteriostatische Wirkung gegenüber besti...

Azbel-Kaner-Resonanz
Ạzbel-Kạner-Resonanz , die Zyklotronresonanz in Metallen.

azedo
azedo , portugiesisch für die Geschmacksbezeichnung stichig; insbesondere bei Weinen mit deutlichem Essigstich verwendeter Ausdruck.

azeotropes Gemisch
azeotropes Gemisch , flüssiges Gemisch, das bei gegebenem Druck einen konstanten Siedepunkt aufweist, der niedriger ist als derjenige der Einzelkomponenten. Man kann ein azeotropes Gemisch deshalb nicht durch einfache Destillation trennen, sondern setzt einen Hilfsstoff (Schleppmittel) zu, der mit e...

Azephale
Azephale, Azephalus.

Azephalopodie
Azephalopodie die, -, in fachsprachlichen Fügungen Acephalopodia, angeborenes Fehlen von Kopf und Füßen (als Missbildung).

Azephalorrhachie
Azephalorrhachie die, -, in fachsprachlichen Fügungen Acephalorrhạchia, angeborenes Fehlen von Kopf und Wirbelsäule (als Missbildung).

Azephalus
Azephalus der, -, ...li, Azephale der, -n, -n, missgebildete Frucht ohne Kopf.

azephal
azephal, in fachsprachlichen Fügungen acephalus, ohne Kopf geboren (Missbildung).

Azervulus
Azẹrvulus der, -, Kurzbezeichnung für Acervulus cerebri.

Azetabulum
Azetabulum, [Acetabulum].

Azetat
Azetat, das Acetat.

Azetessigsäure
Azetessigsäure, Acetessigsäure.

Azetonurie
Azetonurie, Acetonurie.

Azeton
Azeton, Aceton.

Azetonämie
Azetonämie, [Acetonämie].

azetonämisch
azetonämisch, acetonämisch.

Azetylcholin
Azetylcholin, Acetylcholin.

Azetylsalizylsäure
Azetylsalizylsäure, Acetylsalicylsäure.

Azhar
Azhar , weiblicher Vorname arabischen Ursprungs (arabisch azhār »Blumen«).

Azide
Azide , die Salze der Stickstoffwasserstoffsäure. (Stickstoff)

Azidifikation
Azidifikation, das Säuern.

Azidimetrie
Azidimetrie, die Acidimetrie.

Azidität
Azidität, die Acidität.

Azidogenese
Azidogenese, Acidogenese.

Azidophilie
Azidophilie, Acidophilie.

Azidophilus
Azidophilus, Acidophilus.

azidophil
azidophil, acidophil.

Azidurie
Azid

Azidämie
Azidämie, die Acidose.

azienda
azi

Azilien
Azilien: Pfeilschaftglätter aus rötlichem Sandstein, 1981 im Azilienfundplatz Neuwied-Niederbieber... Azilien das, Kulturstufe der späten Altsteinzeit in Südfrankreich und an der spanischen Küste (etwa 11 000† †™9 000 v. Chr.; ûbergangszeit zur Mittelsteinzeit, früher dieser zugerech...

azimutale Quantenzahl
azimutale Quạntenzahl, Physik: die Nebenquantenzahl im Bohr-Sommerfeld-Modell ([Atommodell]).

Azimutalkreis
Azimutalkreis, Almukantarat, jeder dem Horizont parallele Kreis der Himmelskugel.

Azimutalprojektion
Azimutalprojektion, ein Kartennetzentwurf.

Azimut
Azimut das, auch der, Winkel auf dem Horizontalkreis zwischen dem Südpunkt und dem Schnittpunkt des Vertikalkreises eines Gestirns mit dem Horizont. (astronomische Koordinaten)

Azincourt
Azincourt: Machtkämpfe zwischen den Herzögen von Burgund und von Orléans und ihren Anhängern führten... Azincourt , früher Agincourt, Ort bei Arras im Département Pas-de-Calais, Frankreich. Im Hundertjährigen Krieg besiegten hier die Engländer unter Heinrich V. am 2...

Azine
Azine, heterozyklische Kohlenwasserstoffe, die in einem sechsgliedrigen Ring mindestens ein Stickstoffatom enthalten.

Azinfarbstoffe
Azinfarbstoffe Azinfarbstoffe, vom Phenazin abgeleitete organische Farbstoffe, z. B. die Safranine und Induline; verwandt ist der Farbstoff Methylenblau.

Azinus
Azinus, Anatomie: eine funktionelle Einheit in der Lunge (Lungenazinus) oder der Leber (Leberazinus). In der Lunge besteht ein Azinus aus ca. 200 Lungenbläschen sowie dem dazwischen liegenden Bindegewebe und bildet den Abschluss der bronchialen Verzweigung. In der Leber bilden die gefäßführende Zone...

Azinus
Azinus, Anatomie: Endstück verschiedener Drüsen, das von bis zu 100 beerenförmig angeordneten Drüsenzellen gebildet wird. Ein Azinus findet sich z. B. in der Bauchspeicheldrüse oder der Ohrspeicheldrüse.

azinär
azinär, einen [Acinus] betreffend.

Aziza
Aziza , weiblicher Vorname, weibliche Form von Aziz.

Aziz
Aziz , männlicher Vorname arabischen Ursprungs (arabisch `azÄ«z »geliebt; mächtig« zu arabisch `azza »geliebt sein; mächtig sein«), auch verkürzte Form von Abdelaziz.

Aznakaevo
Aznakạevo, Stadt in der Republik Tatarstan, Russland, Asnakajewo.

Aznakaj
Aznakaj, tatarischer Name der Stadt Asnakajewo in Russland.

Aznavour
Aznavour , Familiennamenforschung: patronymische Bildung auf ...ian zu armenisch azniv »edel« und avur' »schön«. Bekannter Namensträger: Charles Aznavour, eigentlich Varenagh Aznavourian, französischer Chansonnier und Filmschauspieler armenischer Herkunft (20./21. Jahrhundert...

Azofarbstoffe
Ạzofarbstoffe, wichtigste Gruppe synthetischer organischer Farbstoffe, v. a. im gelben bis roten Bereich; enthalten eine oder mehrere Azogruppen († †™N=N† †™) als Chromophore. Die Azofarbstoffe dienen zum Färben von Textilien, Wachsen, Holz, Papier u. a.; Bedeutung als Indikatorfarbstoffe haben ...

Azoikum
Azoikum das, Geologie: frühere Bezeichnung für das Abiotikum; Präkambrium.

Azorenhoch
Azorenhoch, das in der Umgebung der Azoren durch Aufstau subtropischer Warmluft fast immer anzutreffende Hochdruckgebiet; von großer Bedeutung für den Wetterablauf in Europa.

Azorín
Azorín , Pseudonym des spanischen Schriftstellers Martínez Ruiz.

Azotobacter
Azotobạcter, Gattung Luftstickstoff bindender Bakterien, die im Boden und in Gewässern vorkommen.

Azotorrhö
Azotorrhö, Azotorrhöe die, -, ...rrhöen, in fachsprachlichen Fügungen, Azotorrhoea, Plural: ...oeae: vermehrte Ausscheidung stickstoffhaltiger Verbindungen (z. B. Harnstoff) im Stuhl.

azotämisch
azotämisch, in fachsprachlichen Fügungen, azotaemicus, ...ca, ...cum: mit einem ûberschuss von Stickstoff im Blut einhergehend.

Azoverbindungen
Azoverbindungen: Azobenzol Ạzoverbindungen, organische Verbindungen, in denen die Azogruppe († †™N=N† †™) mit Alkyl- oder Arylgruppen verknüpft ist. Azobenzol, ein orangeroter Feststoff, ist Stammsubstanz der technisch wichtigen Azofarbstoffe.

Azra
Azra , weiblicher Vorname arabischen Ursprungs (arabisch `azrā »Jungfrau«).

Azriel
Azriel , männlicher Vorname, englische Form von Asriël.

Azteken
Azteken die mit Blumenreliefs geschmückte Figur des Xochipilli, dem Gott der Blumen, der Liebe, des... Die Azteken waren im Hochtal von Mexiko zur Zeit der spanischen Eroberung die führende politische Macht. Um 1350 gründeten sie ihre Hauptstadt Tenochtitlán (heute Mexiko-Stadt). Di...

Azua
StaatDominikanische Republik ProvinzAzua Koordinaten18° 27' 0'' N, 70° 44' 0'' W Einwohner(2002) 56 500 Jahr der Ersterwähnung1504 Vorwahl00 1 809 Ạzua , Ạzua de Compostẹla, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden der Dominikanischen Republik, ca. 150 km westlich der Ha...