Kopie von `Mythologica`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Mythologica
Kategorie: Geschichte und Ethnologie > Mythologie
Datum & Land: 13/07/2008, DE
Wörter: 433


Abas
Abas, der zwölfte König von Argos. Seine Eltern sind Lynkeus und Hypermestra. Mit seiner Frau Aglaia zeugte er die Zwillinge Proitos und Akrisios. Er besaß ein Schild, ein Geschenk der Hera, das die Macht hatte, ein aufständisches Volk zu Gehorsam und Unterwerfung zu zwingen. Das Schild war in die Hände des Aeneas gelangt....

Achilleus
Achilleus, lat. Achilles, dt. Achill, war ein griechischer Heros, Sohn des Peleus und der Thetis (daher der Pelide), der tapferste griechische Held im Kampf um Troja. Er wurde von seiner Mutter bis auf die Ferse unverwundbar gemacht (daher Achillesferse; empfindliche Stelle), der Kentaur Cheiron erzog ihn. Da ihm bestimmt war, vor Troja zu fallen o...

Admete
Admete ist Tochter des Eurystheus. Die Amazone Hippolyte hatte von Ares einen Gürtel als Geschenk erhalten, den Admete begehrte. Herakles wurde deshalb beauftragt, den Gürtel zu beschaffen. Herakles erbeutete den Gürtel.

Admetos
Admetos ist ein mythischer König von Thessalien und einer der Argonauten. Apollon hatte von den Moiren das Versprechen erhalten, dass Admetos weiterleben dürfe, wenn ein anderer freiwillig für ihn in den Tod ginge. Seine Eltern lehnten dieses Opfer ab, aber seine Frau Alkestis war zum Tod bereit. Wegen ihrer Liebe und ehelichen Treue...

Adrastos
Adrastos, König von Argos und u. a. Vater der Deipyle, führte mit seinem Schwiegersohn Polyneikes den Zug der Sieben gegen Theben. Nur Adrastos blieb am Leben. Zehn Jahre später führte er die Söhne der Gefallenen, die Epigonen, gegen Theben und zerstörte es.

Aeneas
Aeneas (griech. Aineais) ist Sohn des Trojaners Anchises und der Aphrodite. Seine Frau war Krëusa. Trotz der betrüblichen Warnungen des Priesters Laokoon und der vergeblichen Prophezeiungen von Kassandra, zogen die Trojaner das hölzerne Pferd in die Stadt. Die sich darin verbergenden Hellenen verließen ihr Versteck und öff...

Aërope
Aerope ist Frau des Atreus, Mutter von Agamemnon, Menelaos und Anaxabia. Atreus vertrieb seinen Bruder Thyestes, da dieser seine Frau Aërope verführt hatte.

Agallis von Kerkyra (3./2. Jh. v.u.Z.)
Agallis lebt und arbeitete in Alexandria. Sie war eine Zeitgenossin des Aristophanes von Byzanz. Nach Athenaios verfasste Agallis ein Werk über Homer, in welchem sie der Nausikaa die Erfindung des Ballspiels zuschreibt. Es ist ein weiteres Fragment überliefert, in dem sie die Darstellung auf dem Achilleusschild als Schöpfungsgeschich...

Agamemnon
Agamemnon ist ein sagenhafter König von Mykene, Sohn des Atreus (daher der Atride genannt) und der Aërope, Bruder des Menelaos und der Anaxabia. Als Helene die Schwester seiner Frau Klytaimestra und Frau seines Bruders, von Paris geraubt worden war, übernahm er in dem dadurch entbrannten Krieg gegen Troja den Oberbefehl über das...

Agaue
Agaue ist Tochter des Kadmos und der Harmonia, Schwester von Semele, Ino und Autonoe. Agaue ist die Frau des Echion. Agaue war Anhängerin des Dionysoskultes. Ihr Sohn Pentheus widersetzte sich der Einführung des Dionysoskultes und wollte die Frauen an der Teilnahme am Fest des Dionysos hindern. Auf den Rat des von ihm nicht erkannten Dion...

Agenor
Der phönikische König Agenor ist Vater der Europe und des Kadmos. Seine Gemahlin ist Telephassa. Agenor schickte seine Söhne aus, um die von Zeus entföhrte Europe zu suchen.

Aglaia
Aglaia (griech.: der Glanz) ist eine der drei Chariten. Sie ist Tochter von Zeus und Eurynome und Schwester von Thaleia und Euphrosyne. Mit ihrem Mann Abas zeugte sie die Zwillinge Proitos und Akrisios.

Aglauros
Aglauros ist Tochter des Königs Kekrops und Schwester von Erysichthon, Herse und Pandrosos. Mit Herse sollte sie die Kiste bewachen, in der Athena den Erechtheus versteckt hatte. Aglauros wurde von Hermes in Stein verwandelt, als sie sich weigerte, zu helfen, die Aufmerksamkeit der Herse zu erlangen.

Agrios
Agrios, Sohn von Uranos und Gaia, ist einer der Giganten.

Aiakos
Aiakos ist Sohn von Zeus und Aigina. Er ist Vater von Telamon und Peleus. Aiakos gilt als der Stammvater der Aiakiden. Wegen seiner Götterfurcht und Gerechtigkeit wurde er nach seinem Tode mit Minos und Rhadamanthys Richter in der Unterwelt.

Aietes
Aietes, lat. Aeetes, ist ein mythischer König von Aia (Kolchis), Bruder von Kirke und Pasiphae, Vater der Medeia. Er nahm Phrixos auf und wurde durch die Argonauten des Goldenen Vlieses beraubt.

Aigisthos
Aigisthos ist Sohn von Thyestes und dessen Tochter Pelopeia, Geliebter von Agamemnons Frau Klytaimestra. Er wurde als vermeintlicher Sohn des Atreus, Mann der Pelopeia, an dessen Hof erzogen und von diesem als Mörder zu Thyestes geschickt. Nachdem Aigisthos noch rechtzeitig seinen Vater erkannt hatte, ermordete er Atreus und nahm Rache an dess...

Aison
Aison ist der Vater des Iason, und Bruder des Pelias.

Akestes
Akestes, König der Stadt Erice, rühmte sich durch seine Mutter Akesta trojanischer Herkunft zu sein. Zu ihren Ehren gab Aeneas der Stadt, die er in Sizilien gründete, den Namen Segesta.

Akrisios
Akrisios ist Sohn von Abas und Aglaia, Zwillingsbruder von Proitos. Akrisios ist Vater von Danaë. Da ihn ein Orakel sagte, er werde von der Hand eines Enkels sterben, sperrte Akrisios seine Tochter Danaë in ein unterirdisches Gemach. Dort nährte Zeus sich ihr aber in Gestalt eines durch das Dach tröpfelnden Goldregens. So gebar ...

Aktaion
Der berühmte Jäger Aktaion ist Sohn des Aristaios und der Autonoë. Er wurde von Cheiron erzogen. Aktaion überraschte Artemis mit ihren Nymphen im Bade. Deshalb verwandelte ihn Artemis voll Zorn in einen Hirsch. Seine eigenen Hunde zerrissen ihn.

Alkestis
Alkestis ist im Mythos die Frau von Admetos von Pherei. Apollon hatte von den Moiren das Versprechen erhalten, daß Ademtos weiterleben dürfe, wenn ein anderer freiwillig für ihn in den Tod ginge. Seine Eltern lehnten dieses Opfer ab, aber seine Frau Alkestis war zum Tod bereit. Wegen ihrer Liebe und ehelichen Treue wurde sie von Her...

Alkippe
Die Nymphe ist Tochter von Ares und Aglauros. Von Eupalamus ist sie Mutter des Daidalos. Sie wurde von von Halirrhothios vergewaltigt. Ares rächte sich, indem er Halirrhothios tötete. Er wurde dafür von dem göttlichen Gericht angeklagt und freigesprochen.

Alkmaion
Alkmaion oder Alkmeon, lat. Alcmaeon, war in der griechischen Sage Sohn des Amphiaraos und der Eriphyle. Sein Bruder Amphilochos war ein berühmter Seher. Er sollte nicht mit dem Philosophen Alkmaion verwechselt werden. Alkmaion rächte seiner Vater an der bestechlich-verräterischen Mutter und wurde deshalb von den Erinnyen verfolgt. A...

Alkmene
Alkmene, lat. Alcmena, Alcumena, war in der griechischen Sage Tochter des Elektryon, Frau des Amphitryon. Auf seiner Rückkehr aus dem Feldzug gegen die Teleboer (oder Taphier) nahm Zeus die Gestalt des Amphitryon an und zeugte mit Alkmene den Herakles, der heimkehrende Amphitryon den Iphikles, die als Zwillinge geboren wurden.

Alkyone
Die Nymphe Alkyone ist eine der Pleiaden, ist Tochter des Atlas und der Pleione.

Alkyoneus
Alkyoneus, Sohn von Uranos und Gaia, ist einer der Giganten. Herakles schoss ihn zwar nieder, musste ihn aber, um ihn zu Tode zu bringen, erst aus seiner Heimat Pallene hinauszerren, weil er dort unsterblich war.

Allekto
Allekto bzw. Alekto (die nie Ablassende) ist eine der Erinnyen.

Althaia
Althaia, Frau des Oineus, ist die Mutter von Meleagros (auch von Tydeus und Deianeira?). Nach der Kalydonischen Jagd schenkte ihr Sohn Meleagros das Fell des Kalydonischen Ebers als Siegestrophäe der an der Jagd beteiligten, der von ihm geliebten Atalante. In einem deshalb entbrennenden Streit erschlug Meleagros die Brüder der Althaia. Zu...

Amazonen
Die Amazonen, Nachkommen des Ares, sind ein kriegerisches, eroberungslustiges Frauenvolk in Kleinasien. Die Amazonen duldeten die Männer nur, um ihr Geschlecht fortzupflanzen. Die Königin der Amazonen Hippolyte hatte von Ares einen Gürtel als Geschenk erhalten, den Admete begehrte. Herakles wurde deshalb beauftragt, den Gürtel z...

Amphiaraos
Amphiaraos, lat. Amphiaraus, war ein berühmter mythischer Seher, verheiratet mit Eriphyle, Vater von Alkmaion und Amphilochos. Eriphyle, zwang ihn, von Polyneikes mit dem Halsband der Harmonia bestochen, am Zug der Sieben gegen Theben teilzunehmen, obwohl er dessen unglücklichen Ausgang voraussah. Deshalb bat er seinen Sohn Alkmaion, sein...

Amphilochos
Amphilochos, lat. Amphilochus, berühmter Seher der griechischen Sage, Sohn des Amphiaraos und der Eriphyle, Bruder des Alkmaion. Er nahm am Trojanischen Krieg teil und weilte danach lange in Asien. Er und der Seher Mopsos töteten einander im Streit. Amphilochos genoß an vielen Orten kultische Verehrung und hatte in Mallos (Kilikien)...

Amphitryon
Amphitryon, lat. Amphitryo(n), Amphitruo, war ein sagenhafter König von Theben, Gemahl der Alkmene. Auf seiner Rückkehr aus dem Feldzug gegen die Teleboer (oder Taphier) nahm Zeus seine Gestalt an und zeugte mit Alkmene den Herakles, der heimkehrende Amphitryon den Iphikles, die als Zwillinge geboren wurden. Amphitryon wurde im Kampf gege...

Anaxabia
Anaxabia, Tochter des Atreus und der Aërope, Schwester des Menelaos und des Agamemnon, ist die Frau des Strophios und Mutter des Pylades.

Andromache
Andromache ist die Frau des Trojaners Hektor. Sie betrauert den Tod Hektors tief. Nach der Eroberung Trojas wurde sie Sklavin des Neoptolemos. Ihr Sohn Astyanax wurde von der Griechen getötet. Nach dem Tode des Neoptolemos vermählte sie sich mit ihrem Schwager Helenos.

Andronikos von Kyrrhos (1. Jh. v. u. Z.)
Um 80 v. u. Z. benutzte Anrdonikos aus Kyrrhos an dem von ihm gestifteten 12,5 m hohen Turm der Winde die Erfindung der Wetterfahne. Die (verlorene) Wetterfahne war kunstvoll als ein Salpinx blasender Triton in Flachfigur gestaltet, der sich in die acht Hauptwindrichtungen drehen konnte und mit dem Trompetenmundstück den jeweils wehenden Wind ...

Anios
Der König Anios, Priester des Apollon und Freund des Anchises herrschte über die Insel beherrschten Insel Delos. Die günstigen Winde trieben die Flotte des Aeneas zu Anios.

Antenor
Der Trojaner Antenor riet im Trojanischen Krieg erfolglos zum Frieden mit den Achaiern und zur Auslieferung der Helene. Er soll nach dem Fall Trojas mit den Enetern oder Venetern Patavium (heute: Padua) gegründet haben.

Antigone
Antigone ist eine Tochter von Oidipus und der Iokaste, Schwester von Ismene, Polyneikes und Eteokles. Sie begleitete ihren alten, blinden Vater bis zu seinem Tod in Attika. Als ihre Brüder im Kampf um Theben gefallen waren, bestattete Antigone trotz des Verbotes ihres Onkels Kreon auch Polyneikes der mit den Sieben gegen Theben gekämpft h...

Antiope
Antiope, die Tochter des Nykteus, floh, von Zeus schwanger, der ihr in Gestalt eines Satyros genaht war, zu Epopeus, der sie heiratete. Lykos, Bruder von Nykteus, tötete Epopeus und brachte Antiope zurück. Am Kitharion gebar sie die Zwillinge Amphion und Zethos, die ausgesetzt wurden. In Theben der Frau des Lykos, Dirke, übergeben un...

Antiope
Antiope, Königin der Amazonen, war wahrscheinlich mit Theseus verheiratet. Sie ist Mutter des Hippolytos. Die Frau des Theseus, darf nicht mit der Tochter des Nykteus verwechselt werden, die ebenfalls Antiope heiß.

Aphrodite
Aphrodite war die griechische Göttin der Liebe und Schönheit (röm. Venus). Bei Homer ist sie Tochter des Zeus und der Dione. Nach einer anderen Version ist sie die Tochter von Uranos, dessen von Kronos ins Meer geworfenen Geschlechtsorgane die Göttin gezeugt hätten. Als Aphrodite erschien, wurde sie von Zephyros zunäch...

Apollon
Apollon, lat. Apollo, auch Phoibos, ist Sohn des Zeus und der Leto. Er wurde wurde manchmal auch mit Helios gleichgesetzt. Um dem Zorn der eifersüchtigen Hera zu entkommen, die sie überall auf der Erde verfolgt hatte, suchte Leto vergeblich nach einem Ort, wo sie gebären konnte. Doch nur die Insel Asteria, auch Ortygia genannt, die u...

Arachne
Arachne (griech. Spinne) ist in der griechischen Sage eine kunstfertige Weberin aus Lydien. Sie ist Tochter des Idmon, eines Purpurfärbers aus Kolophon. Das Weben hat Arachne bei Athena gelernt. Doch Arachne behauptete, daß sie es war, die der Göttin die Kunst beigebracht hätte. So erschien Athena neben ihrem Webstuhl in Gestal...

Ares
Der griechische Kriegsgott Ares ist Sohn des Zeus und der Hera. Ihm zur Seite stehen seine Schwestern Eris und Enio. Ares ergriff nie Partei für die eine oder andere Gruppe, die sich bekämpften. Je nach Laune schlug er sich auf die Seite der einen oder der anderen. Vor allem Streit und Plünderungen, Gemetzel und Blutbad, das Gerä...

Ares-Insel
Die Ares-Insel war der Zufluchtsort der von Herakles verscheuchten unheilvollen Vögel, die den Stymphalos-See bewohnten. Die Argonauten wurden schon vor ihrer Ankunft von einen Hagel von scharfen, pfeilähnlichen Federn gefährdet, vor denen sie sich bei der Landung mit Helmen und Schildern schützen mußten. Auf der Insel leg...

Arges
Arges ist einer der Kyklopen, Sohn des Uranos und der Gaia, Bruder von Brontes und Steropes.

Argonauten
Argonauten nennt man in der griechischen Sage die Teilnehmer der Fahrt nach Kolchis am Schwarzen Meer. Sie sollten das von Phrixos nach Kolchis gebrachte Goldene Vlies wieder nach Griechenland holen. Eine Schar von Heroen, die göttlicher Abstammung waren, eilte nach Iolkos in Thessalien, um an dem Unternehmen von Iason teilzunehmen. Orpheus ka...

Ariadne
Ariadne ist Tochter von Minos und Pasiphaë. Sie ist Schwester der Phaidra. Ariadne gab Theseus auf Rat des Daidalos ein Garnknäuel mit, damit er an diesem Faden, dem Ariadnefaden, nach Tötung des Minotauros den Rückweg aus dessen Labyrinth findet. Sie verließ Kreta mit Theseus, der ihr die Ehe versprochen hatte, wurde aber...

Aristaios
Der Gott des Ackerbaus, der Baum- und Viehzucht sowie der Jagd Aristaios ist Sohn der Nymphe Kyrene und des Apollon. Er ist mit Autonoë Vater des Aktaion. Aristaios stellte Eurydike nach. Eurydike trat, vor ihm fliehend, auf eine Schlange und starb an ihrem Biß.

Artemis
Die griechische Göttin Artemis (röm. Diana) war Tochter des Zeus und der Leto. Um dem Zorn der eifersüchtigen Hera zu entkommen, die sie überall auf der Erde verfolgt hatte, suchte Leto vergeblich nach einem Ort, wo sie gebären konnte. Doch nur die Insel Asteria, auch Ortygia genannt, die unfruchtbar und ein schwimmendes Ei...

Assarakos
Assarakos ist Sohn des Tros und der Kallirrhoe. Er ist Bruder des Ganymedes und des Ilos.

Astayanax
Astayanax ist Sohn des Hektor.

Asteria
Die Sterngöttin Asteria ist Tochter des Titanen Koios und der Titanin Phoibe, Schwester von Leto. Hekate war die Tochter von Asteria und dem Titanen Perses. Als Zeus Asteria verführen wollte, verwandelte sie sich in eine Wachtel. Zeus holte sie jedoch in der Gestalt eines Adlers ein. Sie fiel, in einen Stein verwandelt, ins Meer und wurde...

Astraios
Astraios ist mit Eos Vater der Winde, Boreas, Notos Euros und Zephyros.

Astyanax
Astyanax ist ein Sohn von Hektor und Andromache. Nach der Eroberung Trojas wurde er von den Griechen von einer Mauer herabgestürzt, um das trojanische Königshaus zu vernichten.

Atalante
Atalante ist ein berühmte schöne Jägerin. Sie beteiligte sich an der Kalydonischen Jagd und erhielt von Meleagros das Fell des Kalydonischen Ebers geschenkt. Atalante besiegte alle Freier im Wettlauf und tötete sie. Erst Hippomenes gewann sie, da er beim Lauf drei goldene Äpfel fallen ließ. Atalante bückte sich n...

Athena
Athena, lat. Athene, auch Pallas (das Mädchen) Athena, war eine griechische jungfräuliche Göttin (Athena Parthenos; ihr Tempel in Athen: Parthenon). (In Rom war sie als Minerva bekannt). Sie war Tochter des Zeus, der die mit Athena schwangere Metis verschlang, da Uranos und Gaia vorausgesagt hatten, daß ein Kind der Metis eines...

Atlas
Atlas ist Sohn der Titanen Iapetos und Klymene sowie Bruder von Menoitios, Prometheus und Epimetheus. Er trug im äußersten Westen das Himmelsgewölbe als Strafe für seine Teilnahme am Titanenkampf. Atlas holte die Äpfel der Hesperiden für Herakles, der inzwischen die Last auf sich nahm, sie aber nur durch eine List zur...

Atreus
Atreus, König von Mykene, ist Sohn des Pelops und der Hippodameia, Vater von Agamemnon, Menelaos und Anaxabia. Atreus vertrieb seinen Bruder Thyestes, da dieser seine Frau Aërope verführt hatte. Später scheinbar versöhnt, bewirkte er die Heimkehr des Bruders, schlachtete dessen Kinder und setzte sie ihm als Mahl vor. Seine ...

Atropos
Atropos ist eine der Moiren. Sie ist Tochter von Zeus und der Themis, Schwester der Lachesis, der Klotho und der Horen. Atropos zertrennt nach der griechischen Sage den Lebensfaden.

Augeias
Augeias, Sohn des Gottes Helios, war König von Elis. Er besaß Stallungen mit dreitausend Rindern, die seit dreißig Jahren nicht mehr gesäubert worden waren. Eurystheus befahl Herakles die Stallungen des Augeias in einem Tag zu reinigen. Herakles verlangte von Augeias ein Zehntel seines Viehs aus, falls ihm die Reinigung in ein...

Autonoë
Autonoë ist eine Tochter des Kadmos und der Harmonia. Sie ist Schwester von Semele, Ino und Agaue. Autonoë ist die Mutter des Aktaion.

Balios
Balios ist zusammen mit Xanthos eines der beiden unsterblichen Pferde des Achilleus. Sie sind Abkömmlinge der Harpyie Podarge mit Zephyros und ein Hochzeitsgeschenk der Götter an Peleus.

Barbitos
Sonderform der Lyra.

Bellerophontes
Der korinthische Heros Bellerophontes lebte am Hofe des Königs Proitos. Dessen Frau Stheneboia liebte ihn. Von Bellerophontes zurückgewiesen, verleumdete sie ihn bei Proitos, worauf dieser Bellerophontes zu seinem Schwiegervater Iobates nach Lykien schickte, um ihn töten zu lassen. Bellerophontes bestand jedoch mit Hilfe des Flü...

Boreas
Boreas ist der griechisch-thrakische Gott des heftigen Nordwindes. Der Windgott Boreas ist Sohn von Astraios und Eos. Er entführte Oreithyia und machte sie zu seiner Frau. Beider Söhne sind Kalais und Zetes.

Briareos
Briareos (auch Aigaion genannt) ist ein Riese mit 100 Armen, 50 Köpfen und 300 Händen. Der Sohn des Uranos und der Gaia ist einer der Hekatoncheiren. Er wurde von seinem Vater gefesselt unter die Erde gebracht. Als die Götter des Olymps, mit Ausnahme von Hestia, angestiftet von Hera, versuchten Zeus zu stürzen und ihn gefangenzu...

Brisëis
Brisëis ist ein Sklavin. Sie war die Geliebte des Achilleus. Als Agamemnon Chryseis zurückgeben mußte, ließ er Brisëis zu sich bringen und verursachte dadurch den Zorn des Achilleus.

Brontes
Brontes ist einer der Kyklopen, Sohn des Uranos und der Gaia, Bruder von Arges und Steropes.

Chaos
Aus dem Chaos, einem ungeordneten und ungeformten Weltzustand gingen - nach Hesiodos - am Anfang Eros, Tartaros, Nyx und Gaia hervor. Auch Erebos stammt direkt vom Chaos ab.

Chariten
Als Chariten bezeichnet man die griechischen Göttinnen der Anmut. Sie sind Töchter des Zeus und der Eurynome. Nach anderen Überlieferungen sind sie Töchter des Hermes und der Hekate. Seit Hesiod nannte man zumeist Aglaia, Euphrosyne und Thaleia. Die Chariten, die sich gern in Gesellschaft von Musen und Horen befanden, begleitete...

Charon
Charon ist der Totenfährmann in der Unterwelt, übernahm die Seelen der Toten, um sie gegen einen Obolos, den sie mit sich führen mußten, über die Unterweltströme überzusetzen und an das Tor des Hades zu bringen.

Charybdis
Charybdis ist ein Meeresungeheuer und lauerte mit Skylla an einer Meeresenge. Charybdis sog der Meeresenge gegenüber dreimal am Tage das Wasser ein und stieß es brüllend aus. Als Odysseus durch die Meeresenge fuhr, mied er auf Rat der Kirke ihre Seite. Die Argonauten widerstanden mit Hilfe der Nereiden der Charybdis. Aeneas wich der...

Cheiron
Cheiron (oder Chiron) war ein weiser, gütiger und gerechter Kentaur. Er ist Sohn des Kronos und der Philyra (daher auch als Philyride bezeichnet), lebte in einer Höhle auf dem Pelion und unterrichtete viele griechische Heroen in der Heilkunst, als deren Erfinder er galt, in der Jagd, im Reiten, im Waffenhandwerk und in der Musik (galt als...

Chimaira
Chimaira ist ein von Echidna und Typhon abstammendes feuerschnaubendes Ungeheuer. Sie war vorn ein Löwe, in der Mitte eine Ziege und hinten eine Schlange. Aus ihren zahlreichen Köpfen spie sie Feuer. Bellerophontes tötete sie.

Chrysaor
Chrysaor, Sohn des Poseidon und der Medusa, Bruder des Pegasos, ist Vater des Geryoneus. Er sprang wie Pegasos aus dem Rumpf der Medusa hervor, als ihr Perseus das Haupt abschlug.

Chrysëis
Chrysëis ist Tochter des Chryses. Im Trojanischen Krieg in Gefangenschaft geraten, wurde sie Agamemnon als Sklavin zugeteilt. Diesen konnte ihr Vater nur durch eine von Apollon gesandte Pest zur Auslieferung der Chrysëis bewegen.

Chryses
Der Apollonpriesters Chryses ist Vater der Chrysëis. Im Trojanischen Krieg in Gefangenschaft geraten, wurde Chrysëis Agamemnon als Sklavin zugeteilt. Diesen konnte Chryses nur durch eine von Apollon gesandte Pest zur Auslieferung seiner Tochter bewegen.

Chrysothemis
Chrysothemis ist Tochter des Agamemnon und der Klytaimestra. Sie ist Schwester von Elektra, Iphigeneia und Orestes.

Daidalos
Daidalos, Sohn von Alkippe und Eupalamus, ist ein erfindungsreicher Künstler und Baumeister aus Attika. Er ist von Naukrate Vater des Ikaros. Daidalos baute die hölzerne Kuh mit deren Hilfe Pasiphaë von einem Stier den Minotauros empfing. Er baute für Minos das Labyrinth des Minotauros. Weil er Ariadne zur List mit dem Garnkn&au...

Dardanos
Dardanos ist Sohn des Zeus und der Elektra. Er gründete in der Troas die Stadt Dardania. Dardanos gilt als der Stammvater der Trojaner, die nach ihm auch Dardaner heißen.

Deianeira
Deianeira ist Tochter des mythischen Königs Oineus von Kalydon. Herakles gewann sie im Kampf mit Acheloos zur Frau. Als sie später ahnungslos durch das Gewand des Kentauren Nessos Herakles' Tod verusacht hatte, gab sie sich den Tod. Eine andere Variante: Deianeira schickte Herakles aus Eifersucht den mit dem vergifteten Blut des Kentauren...

Deidameia
Deidameia ist Tochter des Lykomedes, bei dessen Töchtern Thetis ihren Sohn Achilleus als Mädchen verkleidet versteckte. Deidameia und Achilleus heirateten. Ihr Sohn war Neoptolemos.

Deipyle
Deipyle ist Tochter des Adrastos. Sie war mit Tydeus verheiratet.

Delos
Delos heißt eine der kleinsten Inseln der Kykladen. Sie war ein schwimmendes Eiland bis Leto dort Artemis und Apollon zur Welt brachte. Vor diesem Ereignis hieß die Insel Asteria oder Ortygia. Delos wurde von Poseidon mit seinem Dreizack aus den Tiefen des Meeres hervorgeholt. Nach einer anderen Version verwandelte sich Asteria, als Zeu...

Demeter
Demeter (röm. Ceres) ist Muttergöttin der Griechen und wurde als Getreidegöttin verehrt. Sie ist Tochter des Kronos und der Rhea, Schwester von Hera, Hades, Hestia, Poseidon und Zeus. Von ihrem Bruder Zeus ist sie Mutter der Persephone, von Iasion des Plutos, von Poseidon das Roß Arion und eine Tochter. Als Demeter mit heftigem...

Demophon
Demophon ist Sohn des Keleos von Eleusis und der Metaneira, Bruder des Triptolemos. Demeter wollte den kleinen Demophon unsterblich machen, wurde aber von der Metaneira gestört.

Demotiokos
Blinder musizierenden Sänger der am Hofe der Phäaken auf der wunderbaren Insel Scheria den Odysseus zu Tränen rührte.

Deukalion
Deukalion ist in der griechischen Sage ein Sohn des Prometheus. Aus der Sintflut, mit der Zeus die Menschen bestrafte, wurde nur Deukalion mit seiner Frau Pyrrha in einem Kasten oder Schiff gerettet. Nach der Landung auf dem Parnassos warfen die beiden auf Weisung der Göttin Themis oder des Zeus die Steine der Erde hinter sich. Aus den von Deu...

Diomedes
Diomedes, Sohn des Ares, war der König der thrakischen Bistonen. Er besaß vier Rosse, die Menschenfleisch fraßen. Herakles gelang es, sie im Auftrag von Eurystheus einzufangen und sie ans Meeresufer zu bringen, wo er jedoch von den Bistonen umzingelt wurde. Während er seinen Verfolgern einen Kampf lieferte, ließ er die R...

Diomedes
Diomedes, König von Argos, ist einer der Helden vor Troja. Er ist Sohn des Tydeus und unternahm zahlreiche Heldentaten. Mit Odysseus fing er Dolon. Er tötete Rhesos und entführte seine Rosse. Mit Odysseus raubte er das Palladion (Götterbild der Athena) aus Troja. Diomedes schlug Ares mit Athenas Hilfe vor Troja. Diomedes darf ni...

Dione
Dione ist bei Homeros Gemahlin von Zeus. Sie ist die Mutter von Aphrodite. Mitunter wird auch Aphrodite Dione genannt.

Dionysos
Dionysos (auch Bakchos) ist ein griechischer Gott der Fruchbarkeit und später vor allem des Weines. Dionysos ist Sohn des Zeus und der Semele. Hera ließ Zagreus, Sohn von Zeus und Persephone, aus Eifersucht von den Titanen überfallen. Diese töteten Zagreus, zerrissen seine Glieder und verschlangen sie. Athena rettete das Herz, ...

Dioskuren
Dioskuren (griech. Zeussöhne) sind die Zwillingssöhne der Leda: Polydeukes und Kastor. Der Vater war entweder Zeus oder Ledas Gemahl Tyndareos. Eventuell war auch Zeus Vater des Polydeukes und Tyndareos Vater des Kastor. Kastor zeichnete sich als Rossebändiger aus, Polydeukes im Faustkampf (z. B. mit Amykos). Sie holten ihre von Thes...

Dirke
Dirke, Frau des Lykos, mißhandelte Antiope und wurde zur Strafe von Antiopes Söhnen Amphion und Zethos an einen Stier gebunden und zu Tode geschleift.

Doris
Doris ist Tochter von Okeanos und Tethys, Gemahlin des Nereus und Mutter der Nereiden.

Dryaden
Die Dryaden, Sg. Dryas, sind die in den Bäumen (griech. drys, Eiche, Baum) lebenden Nymphen. Während die übrigen Nymphen als langlebig, aber nicht unsterblich galten, glaubte man, daß Dryaden mit dem Leben ihres Baumes endeten.

Dryope
Dryope, eine Nymphe aus Arkadien, wurde von Hermes geliebt. Aus dieser Verbindung ging Pan hervor. Auch Apollon verliebte sich in sie und näherte sich ihr in der Gestalt einer Schildkröte.

Echidna
Das Ungeheuer Echidna, halb Schlange, halb Weib, ist Tochter des Phorkys. Sie war Schwester und Frau des Typhon. Sie lauert den Vorübergehenden auf. Von ihr stammen Orthos, Kerberos, die Hydra, die Chimaira, die Sphinx und der Nemeische Löwe ab.