Kopie von `Urologische Gemeinschaftpraxis Reutlingen`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Urologische Gemeinschaftpraxis Reutlingen
Kategorie: Medizinisch > Urologie
Datum & Land: 23/08/2010, DE
Wörter: 16


Akupunktur
Akupunktur ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das chinesische Wort für Akupunktur besteht aus zwei Teilworten, die die Hauptanwendung der Akupunktur beschreiben, nämlich 1. dem Einstechen der Nadel in die Akupunkturpunkte und 2. dem Erwärmen (Moxibustion) der Punkte.

Andrologie
Andrologie lässt sich wörtlich als †œMännerheilkunde† übersetzen. Dieses Spezialgebiet der Medizin befasst sich mit Störungen der Geschlechtsentwicklung und Sexualität des Mannes. Somit ist die Andrologie die männliche Entsprechung der Gynäkologie.

Bioresonanz
Die Bioresonanztherapie abgekürzt BRT, ist eine Methode der Alternativmedizin. Alternative Bezeichnungen sind Mora-Therapie, biophysikalische Informationstherapie oder Multiresonanztherapie.

Diagnostik
Erkennung einer Krankheit oder Verletzung (Kategorie) anhand von Symptomen und/oder Zeichen (Phänomenen)

Inkontinenz
Das Wort Inkontinenz leitet sich aus der lateinischen Sprache ab, in der †žContinentia†œ Zurückhalten oder Unterdrücken bedeutet. "Incontinentia" würde dann mit Unvermögen zu übersetzen sein. Kontinenz bedeutet das willentliche Zurückhalten von Urin und/oder Stuhl, bis zum Erreichen einer Toilette. Auch der Zeitpunkt der Entleerung kann selbst bestimmt werden. Ist diese Funktion gestört, so spricht man von Inkontinenz.

invasiv
In Bezug auf Krebszellen in das umgebende Gewebe hineinwuchernd

Kryptorchismus
Als Kryptorchismus wird ein Zustand bezeichnet, bei dem der Hoden weder sichtbar noch tastbar ist. Es ist damit eine Lageanomalie des Hodens und eine Unterart des Hodenhochstands, bei der der Hoden vollständig in der Bauchhöhle verbleibt ("Bauchhoden"). Im weiteren Sinn fällt auch die Anorchie, das Fehlen eines Hodens, unter diese Definition.

Mikrohämaturie
Bei der Mikrohämaturie muss das Blut im Urin mikroskopisch oder mittels Teststreifen nachgewiesen werden.

Moxibustion
Moxa, auch Moxibustion genannt, ist eine alternativmedizinische Behandlungsform und ist in China als eine Spielart der Akupunktur entstanden. Man versteht darunter das Abbrennen von kleinen Mengen von Heilkräutern auf Akupunkturpunkten.

Onkologie
Als Onkologie bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist Onkologie der Zweig der Medizin, der sich der Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge von bösartigen Erkrankungen widmet.

Phimose
Bei der Phimose oder Vorhautverengung lässt sich die Vorhaut des Penis nicht oder prinzipiell nur mit Gewalt und unter Schmerzen von der Eichel zurückziehen. Man unterscheidet hierbei zwischen unvollständiger Phimose (Vorhaut lässt sich zwar über das erschlaffte, nicht aber über das versteifte Glied zurückziehen) und vollständiger Phimose (Vorhaut lässt sich weder über das erschlaffte noch versteifte Glied zurückziehen).

PSA-Wert
Das prostataspezifische Antigen ist ein wichtiger Tumormarker, der für die Diagnose des Prostatakarzinoms, vor allem aber zu dessen Verlaufskontrolle von entscheidender Bedeutung ist.

Sonographie
Sonografie, auch Echografie oder umgangssprachlich Ultraschall genannt, ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin und Veterinärmedizin sowie von technischen Strukturen. Die Sonografie ist das wichtigste Verfahren bei der Diffentialdiagnose eines Akuten Abdomens, bei Gallensteinen oder bei der Beurteilungen von Gefäßen und deren Durchlässigkeit vor allem an den Beinen. Weiterhin wird sie standardmäßig zur Untersuchung der Schilddrüse, des Herzens, der Nieren, der Harnwege und der Blase benutzt.

Spermiogramm
Ein Spermiogramm dient mittels mikroskopischer Analyse des Ejakulats der Feststellung der Zeugungsfähigkeit des Mannes.

Urethrozystoskopie
endoskopische Spiegelung der Harnröhre und der Harnblase

Urodynamik
Unter Urodynamik versteht man die Untersuchung und Messung der funktionellen Abläufe im Harntrakt, also im wesentlichen auf die Beurteilung der Harnspeicherungs- und entleerungsfunktion der Blase.