Kopie von `Weru - Fenster und Türen`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Weru - Fenster und Türen
Kategorie: Baugewerbe und Konstruktion > Fenster und Türen
Datum & Land: 14/05/2009, DE
Wörter: 6564


a-Wert
Der Fugendurchlasskoeffizient (a-Wert) sagt aus, wie viel m3 Luft in einer Stunde pro laufenden Meter Fensterfuge (zwischen Fensterflügel und Blendrahmen) bei einer Luftdruckdifferenz von 10 Pa zwischen Innen- und Außenseite ausgetauscht wird.

Abdichten
Fugen und Falze werden gegen Wasserdampf, Wasser, Windzug, Wärmeverlust und Schall abgedichtet.

Aluminium
Aluminium ist leicht, fest, pflegeleicht und korrosionsbeständig - ein Werkstoff mit langer Lebensdauer; präzise formbar †“ für energiesparende Bauteile mit hoher Dichtigkeit, Schall- und Wärmedämmung. Von dem Mineral Bauxit, aus dem Aluminium gewonnen wird, verfügt die Erde über nahezu unerschöpfliche V...

ALYAL
Alu-Polyurethan-Sandwich-Füllung, nichttransparente Füllung für Fenster und Haustüren.

Aufmaß
Ausmessen der Fenster- und Türöffnungen am Bau.

Ausdehnungskoeffizient
siehe Koeffizient

Ausgleichsprofil
Das Ausgleichsprofil sorgt ausschließlich für die optische Angleichung von konstruktiv unterschiedlichen Bauteilen, die nebeneinander oder übereinander eingebaut sind. Dadurch wird z. B. eine optisch durchlaufende Glaslinie zwischen Türflügel und Türseitenteil erreicht.

Ausschreibung
Einholen von Angeboten für Bauleistungen.

Ausschäumen
Füllen von Hohlräumen (zum Beispiel Fenster-Anschlussfugen im Mauerwerk) mit Quellmassen wie z. B. PU-Schaum.

Außenanschlag
Die Maueröffnung für Fenster oder Türen ist mit einem äußeren Anschlag (†žFalz†œ) gemauert, so daß das Fenster von innen gegen diesen Anschlag gestellt montiert wird.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Band
Beschlagteil an den Drehpunkten eines Fensters oder einer Tür, auch Scharnier, Fitsche, Drehflügelband genannt.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Barrierefreiheit
beschreibt das Ziel, Gebäude oder Produkte so zu gestalten, dass sie von jedem Menschen †“ unabhängig von seiner körperlichen Verfassung oder seinem Alter †“ ohne Einschränkungen, also universell, nutzbar sind.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Basküle-Verschluss
Der Basküle-Verschluss ist ein Fenster- oder Türverschluss, bei dem durch Drehen des Handgriffs zwei auf dem Flügelprofil aufliegende Stangen in Ösen oben und unten am Blendrahmen geschoben werden.

Bedampfte
Bedampfte Scheiben sind durch eine aufgedampfte Metalloxydbeschichtung in der Lage, durch Reflexion der Lichtstrahlen den Wärmeschutz bzw. den Sonnenschutz der Verglasung enorm zu verbessern (sogenannte Wärmeschutzbedampfung).

Beschlag
Über den Griff mechanisch wirkendes Funktionselement zum Öffnen und Schließen eines Fensters. Fensterbeschläge verbinden den beweglichen Teil eines Fensters (Fensterflügel) mit dem unbeweglichen Teil (Fensterrahmen). Je nach Öffnungsweise des Fensters lassen sich verschiedene Beschlagsarten unterscheiden, die die ents...

Bleiverglasung
Die Bleiverglasung ist eine Verglasungsart mit verschiedenen (verschiedenfarbigen) Gläsern in Bleifassungen. Am bekanntesten sind die historischen Bleiverglasungen mit Glasmalereien in Kirchen. In beheizten Wohnräumen aus Gründen des Wärmeschutzes nur noch zwischen Isolierglasscheiben oder als Vorsatzscheibe möglich.

Blendrahmen
Der Blendrahmen ist der in der Maueröffnung befestigte Rahmen, in den der bewegliche Fensterflügel einschließt.

Blockzarge
Die Blockzarge ist ein sehr tiefes Rahmenprofil, um zweischaliges Mauerwerk mit Luftschicht zu überbrücken. Die Blockzarge überdeckt dabei die äußere Fensterleibung z. T. komplett.

Brüstung
Mauerwerk oder Bauelemente unterhalb des Fensters.