Kopie von `SF METEO - Das Wetter`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
SF METEO - Das Wetter
Kategorie: Meteorologie und Astronomie > Wetter
Datum & Land: 24/01/2009, DE
Wörter: 6858


absolute Feuchte, Dampfdichte
Die absolute Luftfeuchtigkeit ist ein Feuchtigkeitsmass, das die Masse Wasserdampf in einem Volumen feuchter Luft angibt. Die absolute Feuchte ist identisch mit der Dampfdichte. Da dieses Mass dichteabhängig ist, verändert es sich bei der vertikalen Verschiebung eines Luftpakets. Ein weite...

Absorption
Absorption ist jene Wechselwirkung von Strahlung und Materie, bei der die Strahlungsenergie von der Materie aufgenommen und in eine andere Energieform umgewandelt wird. So können Moleküle mit Hilfe der aufgenommenen Energie gespalten werden. Dies geschieht in der Ozonschicht, wo Ozon (O<...

Absortionsvermögen, Emissivität
Das Absorptionsvermögen gibt das Verhältnis zwischen absorbierter und Einfallender Strahlungsmenge an: Wenn = 1, haben wir es mit einem schwarzen Körper zu tun, der alle eintreffende Strahlung absorbiert. Das Absorptionsvermögen ist bei jedem Körper gleich der Emissivit...

Adiabatisch, diabatisch, feuchtadiabat, trockenadiabat
Ein Luftpaket unterliegt bei jeder Änderung seiner Ausgangshöhe einer Volum- und Druckänderung. Beim Aufstieg nimmt das Volumen zu (Expansion), der Druck fällt. Das Umgekehrte ist beim Absteigen (Kompression) der Fall. Solange mit der Umgebungsluft keine Wärme ausgetauscht w...

Advektion
Advektion (vom lat.: advehi = heranbewegen) bedeutet heranführen von Luftmassen. Man meint damit beispielsweise das Heranführen von feuchterer Luft, oder wärmeren bzw. kühleren Lufmassen. Im Speziellen spricht man von Warmluftadvektion oder Kaltluftadvektion. Advektion geschieht ...

Advektionsnebel
Advektionsnebel entsteht, wenn warme, feuchte Luft über eine kühle Oberfläche oder Luftschicht gleitet. Dieser Nebel erreicht Mächtigkeiten von mehreren 100 Metern und kann von der Sonne tagsüber nicht mehr aufgelöst werden. Erst ein Luftmassenaustauch kann ihn beseitig...

Aerosol
Unter dem Aerosol versteht man die in der Luft schwebenden festen oder flüssigen Teilchen. Sichtbar wird das Aerosol als Dunst, der die Atmosphäre trübt. Es setzt sich zusammen aus natürlichen organischen Anteilen: Pollen, Sporen, Bakterien natürlichen anorganischen Anteile...

Albedo
Die Albedo ist der Quotient aus reflektiertem Strahlungsstrom zu einfallendem (meist solarem) Strahlungsstrom, jeweils summiert über alle Wellenlängen und über den ganzen Halbraum.

Atom
Als Atome werden die chemisch kleinsten Teilchen der Elemente bezeichnet. Das Goldatom (chemisches Zeichen: Au) ist beispielsweise das kleinstmögliche Teilchen, das noch den Namen Gold trägt. Der unterschiedliche innere Bau der Atome ist der Grund dafür, dass es verschiedene chemische...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Barometer
Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks, das von Torricelli zuerst angewendet wurde. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Druck zu bestimmen. Man kann die Verformung einer luftdicht abgeschlossenen Blechdose messen (bei hohem Luftdruck wird sie mehr zusammengedr&uu...

Bise
Bise ist ein kalter und trockener Nord- bis Nordostwind im Schweizer Mitelland. 'Bise' ist also eine Schweizer Erfindung. Sie tritt bei Hochdruckwetterlagen auf. Im Gegensatz zum Föhn überströmt die Bise kein Gebirge. Bise ist darum weniger turbulent. Im Sommer ist die Bise ...

Blitz und Donner
Die Teilchen in einer Gewitterwolke werden durch starke Auf- und Abwinde durch die Wolke gewirbelt. Dabei prallen die Teilchen zusammen und werden elektrisch aufgeladen. Die kleinen und leichteren, meist positiv geladenen Teilchen sammeln sich im oberen Teil der Wolke an, die schweren negativ gelade...

Blizzards, Burane, Pamperos und Yamase
Es handelt sich bei allen vieren um Winde, die mit heftigen Kaltlufteinbrüchen einhergehen. Vom Blizzard ist Nordamerika betroffen. Blizzardwarnung wird ausgegeben, wenn zu erwarten ist, dass Winde mit mehr als 15.5 m/s und heftiger Schneefall die Sichtweite unter 140 m herabsetzen. In Ostrussl...

Celsius
(C) Anders Celsius (1701 -1744, schwedischer Astronome) führte diese Temperaturskala um 1742 ein. Er legte zwei Fixpunkte fest (bei einem Luftdruck von 1013.25 hPa): 0° Celsius (Schmelzpunkt des Wassers) und 100° Celsius (Siedepunkt des Wassers). Ernst C. von Linn&#...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...

Dampfdruck
Mit Dampfdruck meint man den Partialdruck des Wasserdampfes, also den Teil des Druckes, den der Anteil des Wasserdampfes in der Atmosphäre ausübt. Der Dampfdruck ist ein Feuchtemass und lässt sich berechnen: Dabei ist e= Dampfdruck in Pa d = Wasserdampfdichte ...