März

Was geschah in März? Eine Übersicht von Tag zu Tag.

01 märz

Antoine Henri Becquerel erhielt 1903 den Nobelpreis für Physik für die Entdeckung der Radioaktivität. Nach ihm wurde die Maßeinheit Becquerel für die Radioaktivität benannt. Das Becquerel gibt die Anzahl der Atome an, die pro Sekunde zerfallen. Lesen Sie mehr dazu

02 märz

Am 2. März 1820 wurde in Amsterdam der niederländische Schriftsteller Eduard Douwes Dekker geboren, bekannt geworden unter dem Pseudonym Multatuli. Er hat mit seinem Max Havelaar einen Roman geschaffen, der auf dem poetischen Niveau der Weltliteratur zugleich politisch Stellung nimmt und koloniale Probleme thematisiert, die uns heute als solche der Dritten Welt noch immer begegnen. Mittlerweile ist er in Deutschland jedoch weitgehend vergessen, während er in den Niederlanden zum Kanon der Schulbuchliteratur zählt. Lesen Sie mehr dazu

03 märz

Der Zweite Opiumkrieg oder Arrow-Krieg Großbritanniens und Frankreichs gegen das Kaiserreich China währte von 1856 bis 1860. Im Juni 1858 endete der erste Teil des Krieges mit der Unterzeichnung des Vertrags von Tianjin. Dieses Abkommen öffnete elf weitere Häfen für den Handel mit dem Westen. China weigerte sich anfangs, die Abkommen zu ratifizieren, die aufgrund ihres Zwangscharakters von der chinesischen Geschichtsschreibung zu den `Ungleichen Verträgen` gezählt werden. Lesen Sie mehr dazu

04 märz

1678 wurde der venezianische Komponist und Violinist Antonio Vivaldi geboren. Vivaldi war im Alter von 25 und 26 Jahren katholischer Priester, musste seine Arbeit jedoch aufgrund gesundheitlicher Probleme aufgeben. Danach war er als Musiklehrer für verschiedene Streichinstrumente am Mädchenorchester des Ospedale della Pietà tätig. Sein wohl bekanntestes Werk ist Le Quattro Stagioni (Die vier Jahreszeiten). Lesen Sie mehr dazu

05 märz

1918 verlegt die Russische Föderation die Hauptstadt von Petrograd nach Moskau. Die Stadt wurde 1703 gegründet. Sie bekam unter anderem etwa 40 Kanäle nach holländischem Konzept. Heute wohnen dort rund 5 Millionen Menschen. Nach Schätzungen wurden während des Zweiten Weltkrieges über eine Million Menschen umgebracht. Für die heldenhafte Verteidigung bekam Leningrad den Ehrentitel `Heldenstadt der Russischen Föderation`. Lesen Sie mehr dazu

06 märz

Am 6. März 1987, nach der Hafenausfahrt, wurde die britische Kanalfähre Herald of Free Enterprise beschleunigt. Bei leichtem Seegang drang schnell eine große Menge Wasser durch die offenen Bugklappen in das Schiff ein. Durch die Wassermenge und die verrutschende Ladung neigte das Schiff sich nach Backbord, bis die Herald of Free Enterprise innerhalb von zwei Minuten kenterte. Lesen Sie mehr dazu

07 märz

Der `lange Oscar`, ein Bürohochhaus der Sparkasse in Hagen wird am 7. März 2004 gesprengt. Fast 30 Jahre prägte das Hochhaus der Sparkasse das Hagener Stadtbild. 21 Etagen, verteilt auf 98 Metern Höhe. Es handelt sich hierbei um das größte Bürohochhaus, das jemals in Europa gesprengt wird. Diese Meisterleistung führt zu einem Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. Lesen Sie mehr dazu

08 märz

1952 wurde erstmals ein Kunstherz eingepflanzt. Der Patient blieb 80 Minuten am Leben. Für Patienten mit ernsthaften Herzproblemen, die nicht durch eine Operation oder Medikamente heilbar sind, ist die Herztransplantation eine letzte Lösung. Hierbei kann ein Spenderherz transplantiert werden; wegen des Mangels an Spendern gibt es jedoch lange Wartelisten. Eine Alternative ist das Kunstherz, an dem derzeit intensiv geforscht wird. Lesen Sie mehr dazu

09 märz

Die erste Barbie wurde 1959 von Mattel auf der American Toy Fair in New York präsentiert. In diesem Jahr begann auch die offizielle Massenherstellung. Barbies männliches Pendant Ken entstand zwei Jahre später. Die afroamerikanische Puppe Christie folgte 1968, und 1997 kam dann auch noch Becky hinzu, die in einem Rollstuhl sitzt. Lesen Sie mehr dazu

10 märz

Die französische Fremdenlegion wurde am 10. März 1831 durch einen Erlass von König Louis-Philippe gegründet. Es ist eine militärische Einheit aus Freiwilligen aus über 136 Nationen, die als Zeitsoldaten Dienst in den französischen Streitkräften leisten und gehört somit zum französischen Heer. Die Legion erhielt für ihren Einsatz im Ersten Weltkrieg hohe Auszeichnungen. Lesen Sie mehr dazu

11 märz

Frankenstein ist ein Roman von Mary Shelley, der 1818 veröffentlicht wurde. Shelley begann ihren `Frankenstein oder der moderne Prometheus` als Teilnehmerin an der Byronschen Ferienrunde, die sich in der Villa Diodati in der Nähe des Genfer Sees den Sommer 1816 mit dem Lesen von Schauergeschichten vertrieb. Es wurde ein Wettbewerb ins Leben gerufen, wer die schauerlichste Erzählung schreiben könnte. Shelleys Roman erzählt die Geschichte des jungen Schweizers Viktor Frankenstein, der an der damals berühmten Universität Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschafft. Lesen Sie mehr dazu

12 märz

Im März 1945 breitete sich eine Typhus-Epidemie im Konzentrationslager Bergen-Belsen aus, die (nach Schätzungen) 17.000 Gefangene tötete und der auch Anne Frank und ihre Schwester Margot zum Opfer fielen. Anne Frank war ein Mädchen jüdischen Glaubens, das in Deutschland geboren wurde, während des Zweiten Weltkriegs im niederländischen Exil seine deutsche Staatsangehörigkeit verlor und kurz vor dem Kriegsende dem nationalsozialistischen Völkermord zum Opfer fiel. Lesen Sie mehr dazu

13 märz

1697 eroberten die Spanier das letzte Fürstentum der Maya. Die Spanier begannen ungefähr 1520 mit der Eroberung des Mayagebietes. Die Maya haben eine über 3000jährige Geschichte, und heutzutage gibt es noch einige Millionen Maya, die eine der Maya-Sprachen sprechen. Lesen Sie mehr dazu

14 märz

Am 14. März 1899, nach 377 Tagen im Packeis, kann das belgische Forschungsschiff Belgica unter Adrien de Gerlache de Gomery erstmals wieder aus eigener Kraft seine Expedition in der Antarktis fortsetzen. Ein ebenfalls berühmter Teilnehmer ist der deutschstämmige Schiffsarzt Frederick Cook. Cook arbeitete auf dieser Expedition Methoden zur Vermeidung und Behandlung von Skorbut aus. Am 5. November 1899 erreichte die Belgica wieder den Hafen von Antwerpen. Lesen Sie mehr dazu

15 märz

Julius Cäsar wurde am 15. März 44 v. Chr. in Rom ermordet. Er war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, einer der einflussreichsten Männer seiner Zeit. Nach seinem gewalttätigen Tod - er wurde bei einem Attentat im Senat brutal erstochen - verlas man das Testament, in dem Caesar unter anderem dem Volke seine Gärten vermachte, sowie jedem einzelnen eine größere Summe Geldes. Schon trauerte die Masse wieder um ihren Gönner, als Antonius seine Leichenrede begann. Lesen Sie mehr dazu

16 märz

Die beiden amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und David Scott schaffen am 16. März 1966 mit Gemini 8 (ein bemannter Weltraumflug im Rahmen des US-amerikanischen Gemini-Programms) das erste Kopplungsmanöver im Weltall, indem sie an eine vorher von einer Atlas-Rakete ins All gebrachten Agena-Stufe andocken. Lesen Sie mehr dazu

17 märz

Die Niederländische Ostindien-Kompanie (Niederländisch: VOC oder Verenigde Oostindische Compagnie) war eine Ostindien-Kompanie, zu der sich 1602 niederländische Kaufmannskompanien zusammenschlossen, um die Konkurrenz untereinander auszuschalten. Am 17. März 1798 wurde die VOC vier Jahre vor ihrem zweihundertjährigen Bestehen aufgelöst. Ihre verbliebenen Besitzungen wurden Eigentum der Nation und die Schulden für Nationalschulden erklärt. Lesen Sie mehr dazu

18 märz

1990 geschah der spektakulärste Kunstdiebstahl aller Zeiten. Ein Vermeer, zwei Rembrandts und 5 Degas wurden aus dem Isabella Stewart Gardner Museum in Boston gestohlen. Der Wert betrug hunderte Millionen Dollar. Die beiden Räuber verkleideten sich als Polizeibeamte. Die Gemälde wurden niemals wiedergefunden. Lesen Sie mehr dazu

19 märz

Die am 19. März 1932 offiziell eröffnete Sydney Harbour Bridge stellt die Hauptverbindung zwischen Sydneys Nord- und Südküste über den Hafen von Sydney (Port Jackson) dar und wird von Einheimischen schlicht `coat hanger` (deutsch: Kleiderbügel) genannt. Neben dem berühmten Sydney Opera House wird dieses imposante Bauwerk meist als weiteres Wahrzeichen Sydneys genannt. Im Bogen sind 39.006 Tonnen Stahl verarbeitet. Insgesamt wurden 52.800 Tonnen Stahl verbaut, womit diese Brücke eine der schwersten und weitesten Bogenbrücken der Welt ist. Lesen Sie mehr dazu

20 märz

1815 erschien Napoleon in Paris, nachdem er aus seinem Exil auf Elba entflohen war. Es gelang Napoléon, eine gut ausgerüstete Armee aus 125.000 erfahrenen Soldaten auszuheben. Er ließ eine provisorische Regierung in Paris zurück und marschierte gegen die Allianz. Am 16. Juni schlug er die Verbündeten in der Schlacht bei Quatre-Bras und der Schlacht bei Ligny. Am 18. Juni 1815 griff Napoléon die alliierte Armee von Wellington nahe dem belgischen Ort Waterloo an. Das Ende dieser Schlacht bedeutet faktisch das Ende der Herrschaft der Hundert Tage. Lesen Sie mehr dazu

21 märz

Seit 1990 ist Namibia nach mehr als 100jähriger Fremdbestimmung ein unabhängiger demokratischer Staat. Ab dem 18. Jahrhundert stand Namibia unter holländischer, britischer, deutscher und südafrikanischer Besetzung. Das große Land ist mit 2 Personen pro Quadratkilometer extrem dünn besiedelt. Lesen Sie mehr dazu

22 märz

1960 meldeten Arthur Schwlov und Charles Townes den Laser zum Patent an. Ein Laser ist eine Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung und somit eine künstlich ausgerichtete Strahlungsquelle. Einstein legte bereits 1917 die Grundlage für den Laser, als er seine Entdeckung der stimulierten Emission von Photonen publizierte. Lesen Sie mehr dazu

23 märz

Der Film Titanic gilt bis heute mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 1,8 Mrd. US-Dollar als einer der erfolgreichsten Filme der Geschichte. Mit einem Gewinn von elf Oscars 1998 inklusive dem für den besten Film steht er neben Ben Hur und dem dritten Teil der Herr-der-Ringe-Verfilmung Die Rückkehr des Königs ganz oben auf der Liste der oscarprämierten Filme. In Deutschland sahen den Film über 18 Millionen Kinobesucher. Lesen Sie mehr dazu

24 märz

Die Exxon Valdez, ein Öltanker im Besitz des Konzerns ExxonMobil, verursachte 1989 eine Ölpest und damit eine der größten Umweltkatastrophen der Seefahrt. Er befand sich am 24. März 1989 vor Süd-Alaska, als er auf dem Weg von der Öl-Verladestation der Trans-Alaska-Pipeline in der Hafenstadt Valdez Richtung Süden auf das Bligh-Riff auflief. Bei dem Unfall liefen 40.000 Tonnen Rohöl aus und verpestete das empfindliche Ökosystem. Über 2000 km Küste wurden verseucht. Hunderttausende Fische, Seevögel und andere Tiere starben als direkte Folge des Unglücks. Lesen Sie mehr dazu

25 märz

Der seit Jahren vom griechischen Geheimbund Philiki Etaireia geplante griechische Freiheitskampf gegen die Herrschaft der Osmanen beginnt 1821 unter der Führung von Alexander Ypsilantis. Das Bestreben nach Unabhängigkeit wurde zunächst v.a. aus taktischen Gründen von den Großmächten Frankreich, Großbritannien und Russland unterstützt. Der 25. März 1821 markiert den Beginn der griechischen Revolution und ist heute Nationalfeiertag der Griechen. Lesen Sie mehr dazu

26 märz

Wladimir W. Putin ist ein russischer Politiker und seit Mai 2008 Ministerpräsident Russlands, ein Amt, das er bereits 1999 innehatte. Er ist ebenfalls seit 2008 Vorsitzender der Partei Einiges Russland. Von 2000 bis 2008 war er Präsident Russlands. Putin führte den unter Jelzin begonnenen zweiten Krieg gegen die nach Unabhängigkeit strebende Kaukasusregion Tschetschenien mit unverminderter Härte fort. Lesen Sie mehr dazu

27 märz

X-43A bezeichnet ein unbemanntes Testflugzeug in Form eines Lifting-Body der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA. Am 27. März 2004 erreichte es vor der Küste von Kalifornien bei einem Testflug siebenfache Schallgeschwindigkeit. Später am 16. November 2004 konnte mit dem für Geschwindigkeiten bis Mach 10 ausgelegten Fluggerät eine Rekordgeschwindigkeit von Mach 9,6 erreicht werden. Angetrieben wird das Flugzeug durch ein Staustrahltriebwerk mit Überschallverbrennung. Lesen Sie mehr dazu

28 märz

Florence Nightingale war eine britische Krankenschwester. Sie gilt als die Pionierin der modernen Krankenpflege: An ihrem Geburtstag wird ihr zu Ehren der Internationale Tag der Krankenpflege begangen. Insbesondere ihr Einsatz während des Krimkriegs (1853-1856) verschaffte ihr in Großbritannien große nationale Verehrung - in die britische Folklore ging sie als Lady with the Lamp - Dame mit der Lampe - ein, weil sie die von ihr betreuten Kranken im Lazarett mit einer Petroleumlampe in der Hand besuchte. Lesen Sie mehr dazu

29 märz

Der Schwangerschaftsabbruch gilt in Deutschland im Strafgesetzbuch im Allgemeinen als rechtswidrig. Es ist jedoch in einer Reihe von Ausnahmefällen Straffreiheit möglich. In der Rechtsprechung gibt es starke - häufig auch regionale - Unterschiede, was die Verfolgung von Rechtsverstößen angeht. Das Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz tritt in wesentlichen Teilen 1995 in Kraft. Lesen Sie mehr dazu

30 märz

Der erste Zahnarzt, der Lachgas als Narkosemittel verwendete, war Horace Wells in Hartford, Connecticut. Er setzte das Gas ab dem Jahr 1844 bei Zahnextraktionen ein, nachdem er dessen schmerzstillende Wirkung zufällig bei einer Vergnügungsanwendung beobachtet hatte, wie sie damals auf Jahrmärkten üblich war. In der Zahnmedizin ist Lachgas schon seit langer Zeit ein bewährtes Beruhigungsmittel, das vor allem bei Kindern und ängstlichen Patienten Anwendung findet. Nebenwirkungen sind bei korrekter Verabreichung selten. Lesen Sie mehr dazu

31 märz

Der Warschauer Pakt war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion. Das Militärbündnis sozialistisch-kommunistischer Staaten, die in dem jeweilig mit der Sowjetunion bilateral abgeschlossenen Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand (VFZ) weitgehend auf eine eigenständige Außenpolitik verzichteten, war der Gegenspieler der NATO im Kalten Krieg zwischen Ost und West. Er wurde am 31. März 1991 nach dem Ende des Kalten Krieges von den verbliebenen Mitgliedern UdSSR, Rumänien, Bulgarien, Polen, CSFR und Ungarn aufgelöst. Lesen Sie mehr dazu