August

Was geschah in August? Eine Übersicht von Tag zu Tag.

01 august

Auf der Brownsea Island, im Süden Großbritanniens, fand vom 25. Juli bis 9. August 1907 das erste Probelager der Pfadfinder unter Leitung von Robert Baden-Powell statt, an dem 21 Jungen teilnahmen. Baden-Powell reiste schon ein paar Tage vor den 21 Jungen an, um das Lager vorzubereiten. Die Jungen, die in vier Patrouillen eingeteilt wurden, trafen am 30. Juli 1907 ein. Somit fand an diesem Abend das erste Lagerfeuer statt, und der Morgen des 1. August 1907 gilt als der Beginn der Pfadfinderbewegung. Es ist nur den Mitgliedern der zwei Weltpfadfinderbünde World Organization of the Scout Movement und World Association of Girl Guides and Girl Scouts gestattet, auf Brownsea Island zu übernachten. Lesen Sie mehr dazu

02 august

Im Mai 1933 befuhren die ersten Schiffe den Weißmeer-Ostsee-Kanal, der schließlich am 30. August offiziell eröffnet wurde. Der Kanal (auch Belomorkanal genannt) ist eine 227 km lange Wasserstraße von Powenez am Onegasee bis nach Belomorsk am Weißen Meer im Norden. Er ist Teil des Weißmeer-Ostsee-Wasserweges, der Sankt Petersburg mit der Barentssee verbindet. Er wurde in knapp zwei Jahren (1931 - 1933) unter einem strengen Regime erbaut. Traurige Berühmtheit erlangte er durch die immense Zahl an Menschenleben, die sein Bau kostete. Wegen der mehr als 10.000 Opfer wurde die Eröffnung des Kanals von einer großen Öffentlichkeitskampagne begleitet. Lesen Sie mehr dazu

03 august

1914 erklärt das Deutsche Reich Frankreich den Krieg und marschiert im neutralen Belgien ein. Gleichzeitig versucht der deutsche Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg in einem Brief, England zu bewegen, in diesem Krieg neutral zu bleiben, obwohl es Mitglied der Entente ist und einen Beistandsvertrag mit Belgien abgeschlossen hat. Dieses Unterfangen war von vornherein nicht einfach, da England nicht nur in dem Bündnissystem der Entente involviert war, sondern auch, weil deutsche Truppen am Morgen dieses Tages bereits die belgische Grenze überschritten und damit die belgische Neutralität verletzt hatten, zu deren Schutz England sich gegenüber Belgien verpflichtet hatte. Lesen Sie mehr dazu

04 august

Am 4. August hält am frühen Vormittag ein Fahrzeug mit SS-Oberscharführer Silberhauer und drei Helfern der `Grünen Polizei` vor dem Haus von Anne Frank. Alle acht Versteckten werden verhaftet, auch die beiden Helfer Viktor Kugler und Johannes Kleimann. Die jüdischen Gefangenen kommen in die Konzentrationslager im Osten. Am 3. September werden sie nach Auschwitz deportiert. Anne und ihre Schwester Margot kommen schliesslich nach Bergen-Belsen. Dort stirbt Anne Frank Ende Februar / Anfang März 1945, wenige Wochen vor der Befreiung des KZs, an Typhus. Ihr Todestag ist unbekannt. Annes Vater, Otto Frank, überlebt als Einziger der im Hinterhaus untergetauchten Juden. Lesen Sie mehr dazu

05 august

Im August 1962 wurde Nelson Mandela zum zweiten Mal verhaftet, weil er ohne Ausweis aus Südafrika ausreisen wollte. Er wurde zu fünf Jahren Gefängnis wegen illegaler Auslandsreisen und wegen Streikaufrufs verurteilt. Am 11. Juni 1964 verurteilte ihn Richter Quartus de Wet nach achtmonatiger Verhandlung zu lebenslanger Haft wegen Planung bewaffneten Kampfes. Die Freiheitsstrafe leistete er überwiegend (bis 31. März 1982) auf der Gefängnisinsel Robben Island ab. Er blieb im Gefängnis bis zum 11. Februar 1990, als eine starke Kampagne des ANC und weiterer internationaler Druck zu seiner Freilassung führten. Lesen Sie mehr dazu

06 august

Am 6. August 1945 klinkte der US-Bomber Enola Gay eine Atombombe in 9.450 Metern Höhe über der Innenstadt von Hiroshima aus. Es entstand ein Feuerball mit einer Innentemperatur von über einer Million Grad Celsius. Von den 76.000 Häusern der Großstadt wurden 70.000 zerstört oder beschädigt. Drei Tage später, am 9. August, um 11:00, zwei Minuten vor der Zündung der Nagasakibombe, traf sich das japanische Kriegskabinett in Tokio. Außenminister Shigenori Togo drängte auf sofortigen Friedensschluss; die Militärs stellten jedoch für die Vereinigten Staaten unannehmbare Bedingungen. Die Zahl der Verletzten in Nagasaki betrug 74.909 Personen. In Nagasaki lag die Leukämierate siebenfach höher als für die Menschen einer vergleichbaren japanischen Population. Lesen Sie mehr dazu

07 august

1884: Die Kriegsschiffe Leipzig und Elisabeth nehmen in der Bucht von Angra Pequeña die Kolonie Südwestafrika für das Deutsche Reich in Besitz. Lüderitzbucht ist eine Meeresbucht im Südatlantik nahe der Seehafenstadt Lüderitz in der südwestafrikanischen Republik Namibia. Die sogenannte Haifischbucht (als Teil der Lüderitzbucht) liegt zwischen dem afrikanischen Festland und der vorgelagerten Haifischinsel und bildet hierdurch ein natürliches Hafenbecken. Entlang der Küste liegen etliche dem Festland vorgelagerte Inseln, welche vor dem Ersten Weltkrieg in englischem Besitz waren und so von Lüderitz abgetrennt waren: im Norden Ichaboe, die Vogelinsel und Mercury-Insel, im Bereich der Lüderitzbucht die Seehund- und Pinguininsel. Lesen Sie mehr dazu

08 august

Bois du Cazier war ein belgisches Kohlebergwerk nahe Charleroi. Die Grube erlangte 1956 traurige Berühmtheit als Schauplatz des größten Grubenunglücks der belgischen Geschichte. Durch einen Kurzschluss, der beim Zerreißen eines Kabels entstand, wurde ein Feuer entfacht, das sich schnell ausbreitete. Ebenso wurde der Rauch des Feuers mit der Frischluftversorgung in die Grube gezogen, sodass viele Bergleute erstickten. Das Unglück forderte 262 Todesopfer. Nach dem Unglück wollt niemand mehr dort arbeiten; jedoch war ansonsten in dieser Gegend kaum Arbeit zu finden. Lesen Sie mehr dazu

09 august

Die Sixtinische Kapelle ist die große Kapelle des Apostolischen Palastes im Vatikan. Sie wurde 1483 eingeweiht. Die Decke ist ein flaches Tonnengewölbe. Die Deckenmalereien malte Michelangelo (Buonarroti) zwischen 1508 und 1512 im Auftrag von Papst Julius II. Ein Wandgemälde war Anlass für einen heftigen Streit zwischen Michelangelo und Kardinal Carafa, der die Darstellung als immoralisch und obszön bezeichnete. Auf diesem Bild stellt sich Michelangelo in der abgezogenen Haut des Märtyrers Bartholomäus dar. Viele der abgebildeten Genitalien wurden später mit einem Feigenblatt camoufliert. Lesen Sie mehr dazu

10 august

Charles Darrow , geboren am 10. August 1889, ist der vermeintliche Erfinder des populären Brettspiels Monopoly. Später wurde festgestellt, dass Darrow die Spielidee eigentlich gestohlen hatte. Er hatte die Regeln des 1904 von Elizabeth Magie Phillips veröffentlichten `The Landlord`s Game` (englisch für ‚Das Vermieterspiel`) direkt kopiert, wobei er sogar Rechtschreibfehler übernahm. Diese Enthüllung änderte jedoch nichts an Darrows Popularität. Auch heute wird Charles Darrow noch in vielen unterschiedlichen Medien - und von Parker selbst - als namentlicher Erfinder von Monopoly zitiert. Lesen Sie mehr dazu

11 august

Die ersten Gefangenen des Bundesgefängnis Alcatraz in Atlanta trafen 1934 ein. Auf der Insel waren 1545 Gefangene untergebracht. Der berühmteste Häftling war Alphonse Al Capone. Vorher war auf der Insel eine militärische Festung (1850 - 1907), und später (ab 1907 - 1933)ein militärisches Fort untergebracht. Auf Alcatraz steht überdies der älteste, noch in Betrieb stehende Leuchtturm der amerikanischen Westküste. Lesen Sie mehr dazu

12 august

Am 12. August 2000 nahm das russische Atom-U-Boot Kursk an einem Manöver der russischen Nordmeerflotte in der Barentssee teil. Es brach ein Feuer aus, welches sich schnell ausbreitete und durch eine gewaltige Explosion der Sprengköpfe (vergleichbar mit einem Erdbeben der Stufe 4 oder 5) ein großes Loch in die Wand des U-Bootes riss. Von der Besatzung kamen 118 Mann ums Leben. Mit seinen 155 Metern Höhe und 4 Geschossen war es einer der größten Angriffs-U-Boote aller Zeiten. Eigentlich dachte man, dass das Boot nicht sinken könne, weil es doppelwandig war. Lesen Sie mehr dazu

13 august

Spielfilmregisseur Alfred Hitchcock wurde am 13. August 1899 in Leytonstone bei London geboren. Die Hauptrolle in seinen Filmen spielten oft unschuldige Verfolgte, die in Situationen hingeraten waren, auf die sie keinen Einfluss hatten. Hitchcock war einer der stilistisch einflussreichsten Spielfilmregisseure und etablierte die Begriffe Suspense und MacGuffin in der Filmwelt. Seine Filme `sycho` und `Die Vögel` zeichnen sich durch einen für ihre Zeit sehr hohen Spannungsgehalt aus und inspirierten viele andere Kollegen. Lesen Sie mehr dazu

14 august

Der Chang Jiang oder Jangtsekiang ist der längste Fluss Asiens und nach dem Nil und dem Amazonas der drittlängste Strom der Welt. Bei der schweren Überschwemmungskatastrophe 1998 wurden in der Provinz Anhwei Millionen von Häusern von einer großen Flutwelle mitgerissen. Einige Tausende Menschen kamen hierbei ums Leben. Um einer noch größeren Katastrophe vorzubeugen, wurden stromaufwärts, bevor das Wasser bei Wuhan ankam, Deiche durchbrochen. Lesen Sie mehr dazu

15 august

Das Woodstock Music and Art Festival fand offiziell vom 15. bis 17. August 1969 statt. Woodstock gilt als musikalischer Höhepunkt der US-amerikanischen Hippiebewegung Flowerpower. Obwohl man lediglich mit 60.000 Besuchern gerechnet hatte, machten sich tatsächlich rund eine Million Menschen auf den Weg. Die Hälfte von ihnen blieb in verstopften Zugangswegen stecken und wurde von der Polizei wieder nach Hause geschickt. Über 400.000 Besucher erreichten das Festival, von denen die meisten keine Eintrittskarte gekauft hatten. Lesen Sie mehr dazu

16 august

1978 gelang drei amerikanischen Männern der erste transatlantische Flug. Der Flug dauerte 137 Stunden. Schon 14 Mal zuvor hatte es Versuche gegeben, den Atlantik zu überfliegen, wobei fünf Menschen verletzt wurden. 24 Jahre später, im Jahre 2002, schaffte der damals 58jährige Milliardär Steve Fossett die erste Allein-Nonstop-Weltumrundung in einem Ballon. Er brauchte dafür 13 Tage. Lesen Sie mehr dazu

17 august

Am 17.8.1970 startete `Venera 7` erfolgreich von der Erde zur Venus. Die Landesonde von `Venera 7` führte am 15. Dezember 1970 die erste erfolgreiche Landung auf der Venus aus. Der Abstieg zur Oberfläche dauerte 35 Minuten, wobei Daten über die Atmosphäre übertragen wurden. Nach der Landung konnten 23 Minuten lang Daten von der Oberfläche empfangen werden. Es war die erste Sonde, die erfolgreich auf der Venus landete. Die Erforschung der Venus zählt zu den Höhepunkten und Glanzleistungen der sowjetischen Raumfahrt. Lesen Sie mehr dazu

18 august

Burkhard Sude, geboren am 18. August 1957 in Korbach/ Nordhessen, ist ein ehemaliger deutscher Volleyballspieler. In den achtziger Jahren war Sude der beste deutsche Volleyballspieler und führte den USC Gießen in den Jahren 1982, 1983 und 1984 zur Deutschen Meisterschaft. Von 1980 bis 1984 wurde er fünf Mal in Folge zum Volleyballer des Jahres gewählt. Außerdem war er einer der ersten Beachvolleyballspieler in Deutschland und wurde später Beachvolleyball-Nationaltrainer. Burkhard Sude, der inzwischen Zahnarzt ist `hat gesagt: `Ein Leben ohne Zähne: okay! Ein Leben ohne Volleyball: niemals!`. Lesen Sie mehr dazu

19 august

Sputnik 5 wurde am 19. August 1960 durch die Russische Föderation lanciert und trug unter anderem zwei Hunde in den Weltraum: Strelka und Belka; außerdem 40 Mäuse, 2 Ratten und verschiedene Pflanzen. Es war eine unangenehme Überraschung für die Amerikaner, dachten diese doch bereits, sich die Führungposition auf dem Gebiet der Raumfahrt und Raketentechnologie gesichert zu haben. Lesen Sie mehr dazu

20 august

Am 20. August 2003 wurde Prinz Gabriel von Belgien geboren. Nicht lange nach seiner Geburt äußerten mehrere Medien den Wunschtraum, dass er sich eines Tages mit der niederländischen Prinzessin Amalia vermählen und dann als Thronfolger (nach Prinzessin Elisabeth und ihrer direkten Nachkommenschaft) eine Möglichkeit zum Groß-Niederländischen Bund konstruieren könne. Lesen Sie mehr dazu

21 august

Mit dem Zerfall des Ostblocks erhielt Lettland 1991 seine Unabhängigkeit. Davor war das Land durch Deutschland (13. Jahrhundert), Schweden und Polen (16. Jahrhundert) und der Sowjetunion (17. Jahrhundert) besetzt. Im Jahre 2004 wurde das Land in die NATO und die Europäische Union aufgenommen. Lettland ist insbesondere für seine Folklore und Volksmusik-Kultur bekannt, in der vorchristliche Vorstellungen der altlettischen Religion eine zentrale Rolle spielen. Dainas sind traditionelle lettische Volkslieder oder Gedichte. Sie sind sehr kurz, selten länger als vier Zeilen, jedoch für die lettische Kultur und das ethnische Bewusstsein der Letten sowie für die Erforschung der baltischen Mythologie und Sprachgeschichte wichtig und unverzichtbar. Lesen Sie mehr dazu

22 august

Paul Nipkow, geboren am 22. August 1860 in Lauenburg, war ein deutscher Techniker und Erfinder. Noch als Student erfand er 1883 die Nipkow-Scheibe, als ihm die Idee gekommen war, mit einer spiralförmig gelochten Scheibe ein Bild `mosaikart ` in Punkte und Zeilen` zu zerlegen. Die Neuerung bestand dabei ausschließlich in der spiralförmigen Scheibe. Das Zerlegen von Bildern in Punkte zur telegraphischen Übertragung war schon vor Nipkows Geburt realisiert. Der 1935 in Betrieb genommene erste öffentliche Fernsehsender der Welt wurde jedoch nach dem `Vater` der ersten Generation der Fernsehtechnik, welche als mechanische Variante auf der Nipkow-Scheibe basierte, `Fernsehsender Paul Nipkow` genannt. Lesen Sie mehr dazu

23 august

Die Schlacht von Stalingrad war eine der größten Schlachten des Zweiten Weltkrieges und begann im August 1942 mit dem Angriff der deutschen 6. Armee auf Stalingrad und endete Anfang 1943 mit der Einkesselung und Kapitulation der deutschen Truppen und deren Verbündeten. Durch die Kampfhandlungen kamen in Stalingrad und Umgebung mindestens 700.000 Menschen, Zivilisten und Soldaten, ums Leben, darunter 200.000 deutsche Soldaten. Stalingrad wurde später in Wolgograd umbenannt. Lesen Sie mehr dazu

24 august

Auf der Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union (IAU ) in Prag wurden am 24. August 2006 offizielle Definitionen für verschiedene Klassen der die Sonne umlaufenden Himmelskörper verabschiedet - und damit hauptsächlich die erste wissenschaftliche Definition eines Planeten. Mit dieser Festlegung, dass Planeten den Bereich ihrer Umlaufbahn dominieren müssen, verlor Pluto den Planetenstatus. Diese Neudefinition führte nun in den USA zu einer neuen Wortschöpfung: `to pluto`, was für a `erten, degradieren etc. steht. Zu jemandem, der eine solche Abwertung erfahren hat, kann man jetzt also sagen: `You have been plutoed`. Lesen Sie mehr dazu

25 august

Am 25.August 1530 wurde Ivan der Schreckliche geboren. Er baute einen starken Zentralstaat auf. Der Zar glich mehr einem orientalischen Despoten als einem europäischen Kaiser. Er war der erste gekrönte russische Zar. Durch Reformen auf dem Gebiet der Verwaltung, des Rechtswesens und in der Armee stärkte er die Zentralgewalt des Zaren und förderte den niederen Dienstadel auf Kosten der mächtigen Bojaren. Der deutsche Beiname `der Schreckliche` ist nicht die adäquate Übersetzung der russischen Bezeichnung. Iwans Beiname lautet im Russischen groznyj, was der `Dräuende`, der `Strenge`, `der Furchteinflößende` bedeutet. Lesen Sie mehr dazu

26 august

Am 26. August 1883 ereignete sich auf der Krakatau, einer Vulkaninsel in der Sunda-Straße zwischen den indonesischen Inseln Sumatra und Java ein großer Vulkanausbruch. Dabei wurden 18 km3 Asche und Gestein bis in eine Höhe von 80 km in die Erdatmosphäre geschleudert. Der Tsunami war 22 Meter hoch. Mehr als 36.000 Leuten kamen ums Leben, und ganze Städte und Dörfer wurden weggespült. Die Dünung wurde bis zum Kanal zwischen England und Frankreich registriert. Lesen Sie mehr dazu

27 august

Die Heinkel He 178 war das erste Flugzeug der Welt, das von einem Turbinen-Luftstrahltriebwerk angetrieben wurde. Der erste Flug mit Strahlantrieb wurde am 27. August 1939 von Erich Warsitz in Rostock durchgeführt. Die He-178 war ein reines Versuchsflugzeug. Die Heinkel flog 700 km/h, aber hatte bloß einen Bereich von 200 Kilometern. Als Adolf Hitler an die Macht kam, lieferten die Entwürfe Heinkels einen wesentlichen Beitrag zur wachsenden Kraft der Luftwaffen im Vorfeld des Zweiten Weltkriegs. Dabei setzten die Soldaten sowohl die Heinkel He-59, die Heinkel He-115 als auch die Heinkel He-111 ein. Lesen Sie mehr dazu

28 august

Bei dem jährlich auf der Air Base stattfindenden Flugtag ereignete sich am 28. August 1988 mit dem Flugtagunglück von Ramstein eine der größten Flugzeugkatastrophen, die je im Rahmen einer Flugschau vorgekommen sind. Dabei kollidierten drei italienischen Jets bei der Durchführu `Durchstoßenen Herzens` miteinander. Eine Maschine stürzte in die Zuschauermenge und tötete 67 Menschen, Hunderte wurden zum Teil schwer verletzt. Seitdem gibt es in Deutschland sehr strenge Regeln für militärische Flugschauen, was z. B. den Überflug der Besucher oder besonders risikoreiche Flugmanöver angeht. Lesen Sie mehr dazu

29 august

Der erste Micky-Maus-Comic erscheint in Deutschland am 29. August 1951. Anders als in den meisten europäischen Ländern ist in Deutschland nicht Donald Duck die Titelfigur der Disney-Heftreihe, sondern Micky Maus, obwohl diese nur einen geringen Teil der Seiten einnimmt. Der Grund lag darin, dass Micky 1951 in Deutschland wesentlich bekannter war. Die sogenannte Nullnummer, ein vierseitiges Werbeblatt, das im August 1951 an Zeitschriftenhändler verteilt wurde, hat einem Sammlerwert von 10000 Euro. Von diesem Werbeblatt sind nur noch drei erhalten gebliebene Exemplare bekannt. Lesen Sie mehr dazu

30 august

In Deutschland wurde der Euro im Rahmen des sogenannten `ahrens` ab 30. August 2001 an Banken und Handel verteilt. Ab dem 17. Dezember 2001 konnte in deutschen Banken und Sparkassen bereits eine erste Euro-Münzmischung, auch `Starterkit` genannt, erstanden werden. Die allgemeine Geldausgabe - insbesondere auch der neuen Geldscheine - begann am 1. Januar 2002. Diese haben, im Gegensatz zu den Münzen, keine vom jeweiligen Land individuell gestaltete Seite. Somit ist die Herkunft eines Euro-Scheins nicht auf den ersten Blick erkennbar. Bei näherem Hinsehen lässt sich das Land, in dem der Geldschein gedruckt wurde, jedoch am ersten Buchstaben des Codes auf der Vorderseite des Scheins identifizieren. Lesen Sie mehr dazu

31 august

Am 31. August 1997 verunglückte Diana Frances Spencer, Kronprinzessin von Großbritannien und Nordirland, Fürstin von Wales, bei einem Autounfall in der Unterführung der Pont de l`Alma in Paris, bei dem ihr Mercedes S 280 auf der Flucht vor Paparazzi mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Tunnelpfeiler prallte. Dianas Partner Dodi Fayed und der Chauffeur Henri Paul, der 1,75 Promille Alkohol und zudem Psychopharmaka im Blut hatte, starben noch am Unfallort. Die englische Bevölkerung reagierte mit großer Bestürzung und Trauer auf den Tod ihrer Kronprinzessin. Lesen Sie mehr dazu