Schwindel

Schwindel, scheinbare Bewegungswahrnehmung des Sichdrehens oder Kreisens naher Gegenstände um einen selbst. Schwindel ist häufig von Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Schweißausbrüchen begleitet. Diesem Phänomen kann eine Erkrankung der Hirnrinde, der Augenmuskeln oder des Kleinhirns zugrunde liegen. Solc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Schwindel

Vertigo
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijsts.html

Schwindel

Das Wort Schwindel hat im Deutschen zwei Bedeutungen: Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schwindel

Schwindel

(Vertigo) Beeinträchtigung verschiedener Sinne, die zu Gleichgewichtsstörungen führt. Es wird zwischen Dreh-, Schwank-, Lift- und unsystematischem Schwindel unterschieden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Schwindel

Schwindel, Vẹrtigo, subjektive Störung der Raumorientierung des Körpers, meist bedingt durch fehlende Koordination beziehungsweise Meldungen aus den Gleichgewichtsorganen und den optischen oder sensiblen Systemen über die Lage und Bewegung des Körpers im Raum. Schwindel äußert sich als Dreh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schwindel

Schwindel Syn.: Vertigo En: dizziness; giddiness; vertigo Gleichgewichtsstörung infolge fehlender ûbereinstimmung zwischen den vestibulären u. den propriorezeptiven (Oberflächen-, Tiefensensibilität) u. optischen Empfindungen. Klinik: einhergehend mit Angst- bis Vernichtungsgefühl, vegetativen Symptomen (Erbrechen, ûbelkeit, S
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r34920.000.html

Schwindel

Schwindel erzeugt ein Gefühl der Unsicherheit: Manchen Menschen wird schwarz vor Augen, alles dreht sich, Bewegungen können nicht mehr richtig ausgeführt werden. Schwindel kann harmlose Ursachen haben, aber auch auf ernsthafte Erkrankun9en hindeuten. So liegt in 30 % der Fälle eine Innenohrschädigung vor, In 10 % der Fälle ist er seelisch bed
Gefunden auf http://www.wellness-gesund.info/Gesundheits-Lexikon/ABC/S-Schwindel.html

Schwindel

Schwindel (Vertigo), eigentümliches Gefühl des gestörten Gleichgewichts, besteht in einer kreisförmigen oder pendelartigen Scheinbewegung, in einem scheinbaren Schwanken der Objekte, besonders des Fußbodens. Der Kranke verliert dabei das Bewußtsein des Gleichgewichts, welches besonders zur Behauptung der aufrechten Stellung des Körpers notwe
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schwindel

  1. (Vertigo) eine das Gleichgewichtsgefühl störende, vorübergehende Erscheinung bei Reizung des Innenohrs, meist in Form eines Drehschwindels, z. B. bei See-, Luft-, Karussellfahrten u. Ä., seltener als Schwankschwindel. Bei krankhaften Reizungen des Innenohrs (Labyrinth) k...
  2. Schwin¦del [m. -s; nur Sg.] 1 Störung des Gleichgewichtssi
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Schwindel

    Alles dreht sich, der Boden schwankt, ein Sog zieht nach unten †“ Gleichgewichtsprobleme äußern sich vielfältig. Schwindelgefühle zählen zu den Kernsymptomen zahlreicher Störungen und Erkrankungen
    Gefunden auf http://www.apotheken-umschau.de/Krankheiten

    Schwindel

    Schwindel Das Wort Schwindel hat im Deutschen zwei verschiedene Bedeutungen 1 Ein Schwindel ist so etwas wie ein Betrug oder eine L ge 2 Ein Schwindel ist in der Medizin eine St rung des Gleichgewichts siehe auch Vertigo engl dizziness giddiness vertigo Unter einem Schwindel im medizinischen Sinne versteht man eine Gleichgewichtsst rung oder ein Ge
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42707

    Schwindel

    Abzocke , Ammenmärchen , Anglerlatein , Aufschneiderei , Bauernfängerei , Beschmu , Betrug , Bluff , Desinformation , Erdichtung , Erfindung , Falschaussage , Falschinformation , Falschmeldung , Fehlinformation , Flunkerei , Fraud , Gaunerei , Geflunker , Jägerlatein , Lüge , Lügengeschichte , Machenschaft , Manipulation , Nepp , Schmu , Schum
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Schwindel

    Schwindel

    In Deutschland gebräuchliche umgangssprachliche Bezeichnung für Trunkenheit bzw. einen Rausch. Das leitet sich von der Tatsache ab, dass man nach übermäßigem Alkoholgenuss nicht mehr sicher auf den Beinen ist (beim Gehen schwankt oder taumelt bzw. vom Schwindel befallen ist). Siehe auch andere Begriffe unter Saufen.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Schwindel_3.0.8100.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.