Perücke

(Haare) Seit jeher ist gesundes und sch?nes Haar ein wesentliches Symbol ?u?erer Attraktivit?t. Viele Menschen leiden jedoch unter genetisch-, krankheits-, oder altersbedingtem Haarausfall sowie d?nnem und lichter werdendem Haar. In diesen F?llen kann das so genannte "Zweithaar" eine ideale L?sung sein, um verlorenes Haar zu ersetzen. Andere
Gefunden auf http://www.cosmoty.de/lexikon/p/Per%FCcke/

Perücke

Perücken (im 17. Jahrhundert entlehnt v. frz.: peruque = Haarschopf) imitieren oft natürlich gewachsene Haare und sind somit meist künstliche Kopfbedeckungen, es gibt aber auch Schamhaarperücken (in Japan als "Blumen der Nacht" bekannt). Sie dienen als Zweitfrisur, die die eigentlichen Naturhaare ersetzen oder ergänzen sollen. Im Theater un..
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Perücke

Perücke

Perücke: Gotthold Ephraim Lessing mit gepuderter Perücke, gemalt von Benjamin Calau, Öl auf... Perụ̈cke die, künstliche Haartracht aus Menschen- oder Tierhaaren, pflanzlichen oder synthetischen Fasern, dient als Ersatz für fehlendes Kopfhaar, als Mode- oder Amts...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Perücke

Perücke (Perrücke, franz. perruque, ital. parrucca, span. peluca, v. lat. pilus, Haar), Kopfbedeckung von Haaren, die dem natürlichen Haupthaar mehr oder weniger ähnlich ist. Der Gebrauch fremder Haare zur Bedeckung des Kopfes kam schon im Altertum vor und zwar weniger, um das natürliche Haar, falls es geschwunden, zu ersetzen, sondern zum Sch
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Perücke

  1. [die; französisch] künstlich angefertigte Haartracht aus Menschen- oder Tierhaaren, heute auch aus Kunsthaaren. Die Perücke aus Wolle war bereits im Altertum bei Ägyptern als Würdezeichen gebräuchlich. Von 1673 bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war die weiß gepuder...
  2. Pe¦rü¦cke [f. 11 ] 1 Haarersatz 2 [Jägerspr.] krankhafte Wu
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Perücke

    Eine Perücke findet heute vielfältige Anwendung und erfüllt einen unterschiedlichen Zweck. Zum Einen sollte uns das Tragen einer Perücke aus der Karnevalszeit bekannt sein. Hier dient die Perücke als Verkleidungsmaßnahme und trägt nicht selten zur Unterhaltung einer ganzen Menschanansammlung bei. In unterschiedlicher Farbe und Form - in schr
    Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Perücke
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.