Patte

Der Begriff Patte steht für: == Kleidung == == Regionales == == Sonstiges == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Patte

Patte

Patte (franz.), Pfote, Tatze, Klaue; auch Taschenklappe an einem Kleidungsstück.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Patte

[die; französisch] aufgesetzter Stoffstreifen, z. B. an Tasche oder Ärmel eines Kleidungsstücks.Pat¦te [f. 11 ; an Kieidungsstücken] 1 Stoffstück als Klappe über der Tasche 2 Stoffstück, das an einem Ende aufgenäht und am anderen Ende mit Knopf befestigt ist [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Patte

Geldbörse; auch für Geld allgemein; "patte dick" - reich ("Hab aufe Rennbahn schwer Massel gehabt und gaz patte dick."); "Pattenzieher" - Taschendieb; "Pattenpapst" - reicher Mann; oft benutzt für Banken an sich Geldwerte im Ruhrgebiet Fähndrich - 1 Pfenning Tacken - 10 Pfennig Fuc...
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/patte.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.