Metaethik

Derjenige Zweig der Ethik, der die Abgrenzung der moralischen von den nicht-moralischen Phänomenen und die erkenntnistheoretischen, sprachphilosophischen und ontologischen Grundlage moralischer Urteile untersucht. Die fundamentalste Frage der Metaethik lautet, ob ein moralisches Urteil überhaupt objektive Gültigkeit besitzen kann. ...
Gefunden auf http://www.philolex.de/philolex.htm

Metaethik

Metaethik nennt sich eine seit Beginn des 20. Jahrhunderts ursprünglich vor allem im angloamerikanischen Sprachraum entwickelte Forschungsrichtung, die die Natur der Moral im Allgemeinen zu bestimmen versucht und dabei beispielsweise semantische Analysen moralischer Urteile ausarbeitet. In der Metaethik werden keine inhaltlichen Aussagen bezügli...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Metaethik

Metaethik

Mẹta
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Metaethik

[griechisch] im angloamerikanischen Raum zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Forschungsrichtung, die eine Theorie der Ethik darstellen soll, ohne dabei inhaltliche Aussagen zu berücksichtigen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.