Grünspan

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Grünspan, des -es, plur. von mehrern Arten oder Quantitäten, die -e. 1) Ein grüner Kupferrost, besonders der künstliche, welcher vermittelst der Weintrestern aus dem Kupfer gelocket wird;...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009132_2_3_3448

Grünspan

  1. (Spangrün, Aerugo) ein giftiges Gemisch basischer Kupferacetate, das sich auf Gegenständen aus Kupfer und Messing, z. B. bei Einwirkung von sauren Fruchtsäften, bildet. Künstlich hergestellter Grünspan dient als Malerfarbe und zur Mehltaubekämpfung.
  2. Grün¦span [m. -(e) s; nur Sg.] grüner Belag, der sich auf Kupfer- und Messinggeg...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Grünspan

    Ein giftiges Gemisch basischer Kupferacetate, das sich unter Einwirkung von Säuren auf Kupfer und Messing allmählich bildet. So entsteht beispielsweise auf Kupferdächern durch Einwirkung von Luftsauerstoff und säurehaltigen Schmutzpartikeln über einen längeren Zeitraum Grünspan. Diese Grünspanschicht auf Kupf...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40038

    Grünspan

    Früher auch viride hispanum genannt 'spanisches Grün', mit Bezug darauf, dass das grüne Pigment früher hauptsächlich aus Spanien bezogen wurde. Gebräuchlich war auch der Lat. Ausdruck aerugo, 'Kupferrost'. Grünspan ist giftig und entsteht, wenn Kupfer mit Essigsäure oder deren Dämpfen in Berührung kommt (essigsaures Kupfer). Grünspan ist...
    Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_562.html

    Grünspan

    Gemisch basischer Kupfer(II)-Acetate von grüner oder blauer Farbe, das sich auf Kupfer oder Messing ablagert. Häufig wird die grüne, Kupferdächer überziehende Patina als Grünspan bezeichnet. Dies ist jedoch falsch! Grünspan entsteht nicht aus der Reaktion von Kupfer mit Wasser, sondern aus der Reaktion von Kupfer mit Essigsäure. Ohne Vorhan...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42409

    Grünspan

    Grünspan (Spangrün, Aerugo), grüne Kupferfarbe, besteht aus basisch essigsaurem Kupferoxyd, wird durch Einwirkung von Essigsäure und Luft auf Kupfer erhalten. Der blaue G. Cu(C2H3O2)2Cu H2O2+5H2O^[Cu(C_{2}H_{3}O_{2})_{2}CuH_{2}O_{2}+5H_{2}O] wird hauptsächlich in den Weinbaugegenden Südfrankreichs dargestellt. Man überläßt Weintreber einig...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Grünspan

    Grünspan, grünes bis blaues, giftiges Gemenge von basischen Kupfer(II)-acetaten, das bei der Einwirkung von Essigsäure auf Kupfer entsteht. Grünspan wird oft mit Patina verwechselt.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Grünspan

    Mit dem Begriff 'Grünspan' wird die chemische Verbindung Kupfer(II)-acetat, das Kupfersalz der Essigsäure, bezeichnet. Kupferacetat ist ein Farbpigment ('Spanisches Grün'), das hauptsächlich für die Farbe Grün verwendet wurde (neutraler Grünspan). Im Gemisch mit Kalk und Essigsäure bildet sich Kupfer-Calcium-acetat (basischer Grünspan), da...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40058

    Grünspan

    Wird derzeit überarbeitet...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42077
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.