Desensibilisierung

Desensibilisierung siehe Allergie; Psychotherapie
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Desensibilisierung

Synonyme: Hyposensibilisierung, Desensibilisierungstherapie. Die Desensibilisierung ist eine Behandlung, um allergische Reaktionen des Körpers zu verhindern. Bei der Desensibilisierung wird dem Körper eine zunehmende Dosis des Stoffes verabreicht, auf den er allergisch reagiert (das so genannte Allergen).
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/D/Desensibilisierung.html#glossar16

Desensibilisierung

Der Begriff Desensibilisierung wird in der Medizin in folgendem Zusammenhang verwendet : für ein Verfahren der Verhaltenstherapie: Systematische Desensibilisierung als Synonym für Spezifische Immuntherapie, ein Verfahren der Allergologie
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Desensibilisierung

Desensibilisierung

D., auch Hyposensibilisierung genannt, ist eine Therapie, die bei Patienten mit Allergien (allergische Reaktion) angewandt wird. Der Patient bekommt über einen längeren Zeitraum den Stoff verabreicht (meist gespritzt), auf den er allergisch ist. Er erhält ihn aber in einer so niedrigen Konzentration...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Desensibilisierung

Als Desensibilisierung wird bezeichnet ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Desensibilisierung

Desensibilisierung

Schrittweises Herabsetzen einer Reaktionsbereit- schaft, die zu der Allergie vom Soforttyp gezählt wird. Durch die regelmäßige, über einen längeren Zeitraum erfolgende, meist subkutane Injektion des auslösenden Allergens in langsam ansteigender Dosis bis zur Tolerierung. Indiziert bei ausgepräg- tem...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=560

Desensibilisierung

Veralteter Ausdruck für Hyposensibilisierung
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05ac90a/0186a292a50fbe51f.html

Desensibilisierung

Desensibilisierung die, Medizin: die Hyposensibilisierung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Desensibilisierung

Desensibilisierung die, Psychotherapie: systematische Desensibilisierung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Desensibilisierung

De/sensibilisierung Hyposensibilisierung.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r07532.000.html

Desensibilisierung

Darunter versteht man das Unempfindlichmachen eines Patienten, vor allem bei Allergien: Der Arzt spritzt dem Allergiker die Substanzen, auf die er reagiert, in kleinsten Dosen. Das Immunsystem gewöhnt sich daran und reagiert dann nicht mehr so stark oder sogar gar nicht mehr darauf.
Gefunden auf http://www.wellness-gesund.info/Gesundheits-Lexikon/ABC/D-Desensibilisierun

Desensibilisierung

  1. (Hyposensibilisierung) Abbau von Überempfindlichkeit, Allergie .
  2. De¦sen¦si¦bi¦li¦sie¦rung [f. -; nur Sg.]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Desensibilisierung

Bei der Desensibilisierung wird ein allergischer Patient steigenden Antigendosen ausgesetzt, um die allergischen Reaktionen zu hemmen. Wahrscheinlich findet dabei eine Verschiebung des CD4-T-Zell-Typs und damit ein Wechsel der Antikörper von IgE nach IgG statt.
Gefunden auf http//www.planet-schule.de/tatort-mensch/deutsch/glossar/d_gloss.html

Desensibilisierung

Durch wiederholte Gabe von allergieauslösenden Stoffen wird versucht, Allergiker an den Stoff zu gewöhnen; auch: gezieltes Erarbeiten einer Unempfindlichkeit bei Phobikern (Patienten mit übermässigen Angstreaktionen z.B. vor Tieren, räumlicher Enge usw.)
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Dese
Keine exakte Übereinkunft gefunden.