Denier

Französischer Ausdruck für den Denar. In der Nachfolge des karolingischen Denars entwickelte sich unter dem Kapetinger Ludwig dem Dicken (1108-1137) der Denier parisis (Denar von Paris, abgekürzt d.p.) mit der Inschrift FRA/NCO(rum rex) av. und dem Kreuz rv. Dieser Typ verbreitete sich unter Philipp II. August (1180-1223) in Nordfran...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Denier

[Münze] - Als Denier (entlehnt von der lat. Münzbezeichnung Denarius) wird die kleinste auf dem französischen Rechenpfund, der Livre, basierende Silbermünze bezeichnet. Zwölf Deniers ergeben einen Sou, 20 Sous ergeben eine Livre, so dass 240 Deniers eine Livre ergeben. Der Denier entspricht dem Penny des englischen Rec
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Denier_(Münze)

Denier

Mit dem Begriff Denier bezeichnet man ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Denier

Denier

= Abk.: (den); Maßeinheit für die Garnstärke von Kunstfasern
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Denier

Französischer Ausdruck für den Denar. In der Nachfolge des karolingischen Denars entwickelte sich unter dem Kapetinger Ludwig dem Dicken (1108-1137) der Denier parisis (Denar von Paris, abgekürzt d.p.) mit der Inschrift FRA/NCO(rum rex) av. und dem Kreuz rv. Dieser Typ verbreite...
Gefunden auf http://www.reppa.de/lex.asp?ordner=d&link=Denier.htm

Denier

Denier das, Einheitenzeichen den, nicht gesetzliche Einheit der längenbezogenen Masse (Fadenstärke) bei textilen Fäden: 1 den = <sup>1</sup>/<sub>9</sub> g/km = <sup>1</sup>/<sub>9</sub> tex. (Garnfeinheit)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Denier

<i>Beschreibung</i> Bisher gebräuchliche Feinheitsbezeichnung (Titer) von Naturseide und Chemiefasern. Der Wert gab an, wieviel Gramm 9000 m des zu bestimmenden Materials wiegen. Seit einigen Jahren wird die Garnstärke in tex bestimmt. tex System. ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-1020.htm

Denier

Denier (spr. dönjeh), nach dem römischen Denar benannte franz. Silbermünze, anfänglich ganz fein, seit Philipp I. schlecht (mit Kupfer versetzt) und seit Heinrich III. nur von Kupfer, = 1/240 Livre tournois = 0,33 Pf. Der D. d'or oder Liard war eine Rechnungsmünze von 3 Deniers tournois. D. war auch ein französisches Gewicht, = 1,275 g, und e
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Denier

  1. [-'nje:; der; französisch] MaßeAbkürzung den, italienische Masseneinheit, entspricht 0,05 g; in der Textilindustrie Maß für den legalen Titer; jetzt durch Tex ersetzt.
  2. [-'nje:; der; französisch] Numismatikfranzösische Bezeichnung für Denar.
  3. De¦nier [dənje: n. -(s) ; nur Sg.; Abk.: den] Maßeinheit für die Stärke synthe
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.