Wirbel

Jeder Wirbel besteht hauptsächlich aus 2 Teilen: 1. dem Wirbelkörper und 2. dem Wirbelbogen.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Wirbel

[Spieltechnik] - Als Wirbel wird beim Trommeln eine Figur bezeichnet, bei der viele einzelne Schläge so schnell aufeinander folgen, dass sie nicht mehr als Einzelschläge sondern als ein anhaltendes, gleichmäßiges Geräusch wahrgenommen werden. Die klassische Wirbeltechnik besteht aus einer Abfolge von linken und rechten
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Spieltechnik)

Wirbel

[Muscheln] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Muscheln)

Wirbel

[Angeln] - rightIm Bereich des Fischfangs bilden Wirbel einen wichtigen Teil der Ausstattung einer Angelrute. Sie werden üblicherweise als Bindeglied zwischen Hauptschnur und Vorfach eingesetzt. == Funktion == In den meisten Fällen verfügen Wirbel über eine drehbare Lagerung und sind an einem Ende mit einer Öse (Schnur
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Angeln)

Wirbel

[Strömungslehre] - Als Wirbel oder auch Vortex bezeichnet man in der Strömungslehre Kreisströmungen eines Fluids. Grundsätzlich gilt: Es bilden sich Wirbel, wenn innerhalb eines Fluids ein ausreichend großer Geschwindigkeitsgradient entsteht. Das heißt, ein Teil der Flüssigkeit fließt deutlich schneller als der Rest
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Strömungslehre)

Wirbel

[Musikinstrumentenbau] - Als Wirbel werden bei Saiteninstrumenten die drehbaren Holzpflöcke oder Metallstifte, auf denen die Saitenenden aufgerollt werden, bezeichnet. Mit ihrer Hilfe kann die Spannung der Saiten verändert und das Instrument damit gestimmt werden. Der Bereich, in dem die Wirbel befestigt sind, wird Wirbel
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Musikinstrumentenbau)

Wirbel

[Anatomie] - Als Wirbel (lat. vertebra) wird in der Anatomie das knöcherne Element der Wirbelsäule bezeichnet. Jeder Wirbel besteht aus dem Wirbelkörper, dem Wirbelbogen, zwei Querfortsätzen (je einer rechts und links), dem Dornfortsatz und vier Gelenkfortsätzen (beim Menschen: zwei obere und zwei untere). An einigen W
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Anatomie)

Wirbel

Wirbel (althochdeutsch (h)wirbil, (h)wirvil, von (h)werban, (h)werfan „sich drehen“) bezeichnet siehe auch: Vortex ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel

Wirbel

1. der drehbare Saitenhalter/-spanner bei Streichinstrumenten 2. die Schlagart (tremolo) der Pauke, Trommel und des Beckens
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_w.htm

Wirbel

Wirbel Musik: a) Schlagart auf Trommeln u. a. Schlaginstrumenten, die aus schnellem, gleichmäßigem Wechsel beider Schlägel besteht; b) bei Saiteninstrumenten die drehbaren Pflöcke, Stifte oder Schrauben, um die das Ende der Saiten gewunden ist. Durch Drehen der Wirbel werden die Saiten gestimmt. Es ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Wirbel

Wirbel, Anatomie: Vertebra, Spondylus, ein Bauelement der Wirbelsäule; jeder Wirbel besteht (mit Ausnahme der ersten beiden Halswirbel Atlas und Axis) aus Wirbelkörper und Wirbelbogen; Letzterer umschließt das Wirbelloch und besitzt einen nach hinten gerichteten Dornfortsatz, zwei seitliche Querfort...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Wirbel

Wirbel: Wirbelbildung bei unterschiedlichen Formen des umströmten Körpers In der Strömungslehre sind Wirbel kreis- oder spiraligförmige Bewegungen von Flüssigkeiten oder Gasen, die sich bilden, wenn innerhalb eines Fluids ein ausreichend großer Geschwindigkeitsgradient entsteht. Besond...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Wirbel

(Text von 1910) Wirbel 1). Strudel (Mahlstrom) Wirbel ist der allgemeine Ausdruck und bezeichnet überhaupt eine starke und rasche drehende Bewegung. So spricht man von dem Wirbel des Tanzes, von einem Wirbelwinde, von einem Wirbel im Wasser...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38371.html

Wirbel

(Text von 1927) Wirbel, lat. Vertebra, die einzelnen Knochen der Wirbelsäule, des Rückgrats, das aus Hals-, Brust-, Lendenwirbelsäule, Kreuzbein und Steißbein besteht. Wirbelankylose Arthritis deformans der Wirbelsäule, bewirkt Schmerzen in der Wirbelsäule, ausstrahlende Schmerzen in Rumpf, Armen...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37321.html

Wirbel

Wirbel Fach: Anatomie 1) Strukturelement der Wirbelsäule, Vertebra; s.a... (mehr) 2) Vortex... (mehr)
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro40000/r41641.000.html

Wirbel

Drehbare Stifte am Kopf der Gitarre, mit deren Hilfe die Saiten gespannt und entspannt werden können.
Gefunden auf http://www.gitarre-fuer-kinder.de/lexikon_w.htm

Wirbel

  1. Wirbel , fortgehende kreisförmige Bewegung oder Bewegung nach einer Schneckenlinie; danach eine Stelle aus der Haut des menschlichen oder tierischen Körpers, wo das Haar im Kreis gewachsen ist. Auf Trommeln und Pauken eine dem Triller auf andern Instrumenten verwandte und auch so (tr ^[n. darstellbar]) bezeichnete Manier, welche durch seh
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Wirbel

    1. AnatomieBertelsmann Lexikon Verlag, GüGlied des Achsenskeletts (Wirbelsäule ) der Wirbeltiere; wird zwischen den Muskelsegmenten aus dem Mesenchym gebildet. Die Wirbelkörper umgeben die Chorda und verdrängen sie teilweise (Fische) oder ganz (Säugetiere) . Von ihnen gehen ober...
    2. Musik1. bei Saiteninstrumenten drehbare Pflöcke zum B
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Wirbel

      die vierte Stufe in einer Tonleiter (C-Dur: F) und deren Dreiklang.
      Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_s_-.53.html

      Wirbel

      1. der drehbare Saitenhalter/-spanner bei Streichinstrumenten 2. die Schlagart (tremolo) der Pauke, Trommel und des Beckens
      Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_w.htm

      Wirbel

      1. der drehbare Saitenhalter/-spanner bei Streichinstrumenten 2. die Schlagart (tremolo) der Pauke, Trommel und des Beckens
      Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_w.htm

      Wirbel

      Durcheinander , Getümmel , Rückenwirbel , Rummel , Strudel , Trubel , Wasserstrudel , Wirbelknochen
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Wirbel

      Wirbel

      [Anschlagmittel] - Ein Wirbel ist ein Anschlagmittel mit einer axial drehbaren Verbindung zwischen zwei Anschlagelementen, um die angehängte Last drehbar zu machen. Im einfachsten Fall besteht ein Wirbel aus zwei Metallringen und einem Gelenk. Die Metallösen werden auch Augen genannt, sie sind zum Einhängen der Last geda
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbel_(Anschlagmittel)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.