Warnstreik

Warnstreik, zeitlich befristeter, kurzer Streik, der von den Gewerkschaften während laufender Tarifverhandlungen organisiert wird. Der Warnstreik darf nur nach Ablauf der Friedenspflicht durchgeführt werden. Die Friedenspflicht ist die im Tarifvertrag festgelegte Zeit, in der nicht zu Arbeitskämpfen aufgerufen werden darf. Zur Durchsetzung von t
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Warnstreik

W. bezeichnet ein gewerkschaftspolitisches Instrument, das dazu dient, die Bereitschaft zur Aufnahme eines Arbeitskampfes zu demonstrieren. W. sind auch während andauernder Tarifverhandlungen möglich und i.d.R. von kurzer Dauer.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=AFGO7B

Warnstreik

Mit Warnstreik wird ein Unterfall des Streiks bezeichnet: eine kurze Arbeitsniederlegung in einem Betrieb in sachlichem und zeitlichem Zusammenhang mit laufenden Tarifverhandlungen (BAGE 28,295). Die Rechtsprechung des BAG zum Warnstreik schwankte. In seiner ersten einschlägigen Entscheidung, ließ es den verhandlungsbegleitenden Warnstreik als mi
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/warnstreik.php

Warnstreik

Der Warnstreik ist ein Unterfall der üblichen Arbeitsniederlegung von Arbeitnehmern in Form eines kurzen Streiks in einem Betrieb in sachlichem und zeitlichem Zusammenhang mit laufenden Tarifverhandlungen (BAGE 28,295). Zweck eines Warnstreiks ist es, durch die Ausübung von Druck Tarifverhandlungen zu erzwingen oder aber festgefahrene Tarifverha
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Warnstreik

Warnstreik

Ein Warnstreik ist eine zeitlich befristete, kurze Arbeitsniederlegung während laufender Tarifverhandlungen nach Ablauf der im vorherigen Tarifvertrag vereinbarten Friedenspflicht. Mit Warnstreiks wollen Gewerkschaften ihren Forderungen in den laufenden Tarifgesprächen Nachdruck verleihen. Warnstrei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42187

Warnstreik

siehe Arbeitskampf
Gefunden auf http://www.boeckler.de/index_themenkatalog_5175.htm

Warnstreik

21.02.2008 Warnstreiks sind kurze und befristete Arbeitsniederlegungen. Für die Gewerkschaften sind sie ein wichtiges Mittel, um Forderungen Nachdruck zu verleihen. Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sind Warnstreiks zweifelsfrei zulässig, allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen. Dazu zählt wie bei regulären Arbeitsk...
Gefunden auf http://www.wormser-zeitung.de/nachrichten/lexikon/w.htm?skip=20

Warnstreik

  1. Warn¦streik [m. 9 ] kurzer Streik zur Warnung der Arbeitgeber (um einer Forderung Nachdruck zu verleihen)
  2. Warnstreik bezeichnet die kollektive und zeitweise Arbeitsniederlegung als Mittel des Arbeitskampfes zur Erreichung tariflich regelbarer Ziele. Bei Auseinandersetzungen steht er in einem zeitlichen und sachlichen Zusammenhang zu la
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.