Transpirationssog

Durch die Transpiration (Abgabe von Wasser in Form von Wasserdampf) der Blätter entsteht im Xylem der Leitbündel ein Unterdruck, sodass Wasser aus dem Boden 'nachgesogen' wird. Der Transpirationssog ist die eigentliche Triebkraft dafür, dass das Wasser in der Pflanze von der Endodermis bis ins Blatt aufsteigt...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Transpirationssog

Unter Transpirationssog versteht man jene Kraft, die durch die Wasserabgabe der Blätter einer Pflanze entsteht: Über die Spaltöffnungen der Blätter verdunstet Wasser und es entsteht ein Sog, der dafür sorgt, dass das Wasser aus der Wurzel durch die Xylemgefäße nach oben gezogen wird. Dabei können enorme Höhen entgegen der Schwerkraft übe
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Transpirationssog
Keine exakte Übereinkunft gefunden.