Tempel

Tempel, ein nichtchristlicher Kultbau, der einer oder mehreren Gottheiten geweiht ist. Der Begriff leitet sich vom griechischen Témenos ab (von griechisch témno: ich schneide, trenne ab) und bezeichnete ursprünglich einen umgrenzten Ort, an dem kultische Handlungen stattfanden. An diesen Stellen wurden später Tempelgebäude errichtet. Tempel wu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Tempel

[Begriffsklärung] - Tempel steht für: Tempel ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_(Begriffsklärung)

Tempel

Tempel (von lateinisch templum) ist die deutsche Bezeichnung von Gebäuden, die seit dem Neolithikum in vielen Religionen als Heiligtum dienten. Der älteste Bau, auf den die Bezeichnung direkt angewendet wird, ist der maltesische Tempel (ab 3800 v. Chr.). Von der Grundbedeutung des Wortes ausgehend, ist lat. templum (in der etruskischen und römi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel

Tempel

Ein nichtchristlicher Kultbau, der einer oder mehreren Gottheiten geweiht ist. Der Begriff leitet sich vom griechischen temos ab. Die Tempel lassen die Naturerfahrung der Ägypter erkennen: Sie wurden auf einem Hügel erbaut. Das erinnert an den Hügel, der aus riesigem Gewässer auftauchte und aus dem nach dem Glauben der Ägy...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42017

Tempel

(hebr. 'Bet Hamikdasch') Der nach jüdischer Tradition Gottes Gegenwart am stärksten offenbarende räumliche Brennpunkt der Heiligkeit auf Erden. Zentrum des jüdischen Gottesdienstes und der jüdischen Gotteserfahrung, die ohne den T. immer unvollständig bleiben. Der einzige für den T. geheiligte Ort ist der Tempelberg in Jerusalem. Dort stand ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42038

Tempel

(Buddhismus) Die Entwicklung der historischen Stilrichtungen des buddhistischen Tempelbaus setzte am Ende der Staatenbildung in der Zeit der altindischen Dynastie der Maurya um 250 v. Chr. unter dem mauryanischen König Aschoka ein, der den Buddhismus sehr förderte. Dementsprechend...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=9322

Tempel

Ein Tempel ist ein Kultbau für eine Gottheit oder eine heilige Stätte, in der Götter oder überirdische Kräfte verehrt werden. Tempel Salomos (Erster Tempel) Tempel Herodes (Zweiter Tempel) Tempel der Endzeit (Dritter Tempel) Jerusalemer Tempel
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=4832

Tempel

Tempel, Familiennamenforschung: 1) Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Mecklenburg-Vorpommern, ehemals Brandenburg/jetzt Polen, Niedersachsen). 2) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch tempel »Tempel« für jemanden, der neben der Kirche oder auf einer ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tempel

Tempel. Aufriss und Grundriss des Jupitertempels in Rom (um 509 v. Chr. geweiht) Mit der Herausbildung religiöser Vorstellungen wählte der Mensch natürliche Orte für kultisch- magische Handlungen und versah sie mit den für die Zeremonie nötigen Anlagen und Objekten. Schon in früher Zeit begann d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tempel

(Text von 1910) Kirche 1). Tempel 2). Tempel (lat. templum, das vielleicht auf gr. temnein, schneiden, und temenos, ein abgegrenztes Stück Land, besonders ein der Gottheit geweihtes, zurückgeht) bezeichnet jedes Gebäude, das der Verehrung irgend einer Gottheit d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-kirche-tempel.html

Tempel

Mit der Herausbildung religiöser Vorstellungen wählte der Mensch natürliche Orte für kultisch- magische Handlungen und versah sie mit den für die Zeremonie nötigen Anlagen und Objekten. Schon in früher Zeit begann die architektonische Gestaltung solcher Anlagen in verschiedener...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Tempel

  1. Tempel (v. lat. templum), bei den Völkern des Altertums ein der Gottheit geweihter Bezirk, dann das auf demselben stehende Gebäude, zur Aufnahme der Götterbilder, des Altars und der Priester, aber nur selten des Volkes bestimmt. Im Innern des eigentlichen Tempelhauses oder der Zelle (cella) stand die Bildsäule oder das Bild der Gottheit...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Tempel

    1. [griechisch, lateinisch, `abgegrenzter Bezirk`] DV/Hildegard Matthäi-LatochaDie Haupthalle der Tempelanlage von Horyuji in Zentral-Honshu wurde bereits im 7. Jahrhundert errichtet und gilt damit als das älteste bis heute erhaltene Holzgebäude der Welt.ursprünglich eine...
    2. Tem¦pel [m. 5 ] 1 geheiligte, kultischen Zwecken dienende St...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Tempel

      Tempel siehe Synagogen.
      Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.t/t195067.htm

      Tempel

      I Ein Tempel ist zunächst keine bloßer Typ von Architektur, sondern leitet sich von einem ursprungsetzenden heiligen Akt her, der einen heiligen Raum, und damit eine Unterscheidung von Heiligem und Profanem trifft. Die Etymologie von templum sucht die Wurzel des Wortes einmal in der die antike Stadt-und damit Gemeinschaftsgründung grundlegenden ...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42673

      Tempel

      Andachtsgebäude , Gebetshaus , Gotteshaus , Kirche
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Tempel

      Tempel

      [Mondkrater] - Tempel ist ein stark erodierter Einschlagkrater auf der Mondvorderseite westlich des Mare Tranquillitatis, dessen westlicher Rand von dem Krater Agrippa überdeckt wird. Der Wall ist unregelmäßig und stellenweise ganz eingeebnet. Der Krater wurde 1935 von der IAU nach dem deutschen Astronomen Ernst Wilhelm ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_(Mondkrater)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.