Schwarzpfennige

Auch 'schwarze Pfennige', sind ungesottene Münzen, die schwarz oder dunkelfarbig aussehen, im Gegensatz zu den Weißpfennigen, die an der Oberfläche weißlich-silbrig glänzen. Der Unterschied liegt nicht im Silbergehalt - beide Pfennigsorten enthalten wenig Silber - sondern im Verfahren des Weißsiedens: Der Albus oder...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038
Keine exakte Übereinkunft gefunden.