Scherbe

Der Ausdruck Scherbe bezeichnet ursprünglich ein zu Bruch gegangenes Keramikteil (Tonscherbe, Porzellanscherbe). Im Altertum spielte die Scherbe eine Rolle als Kennzeichen (wegen der Passgenauigkeit in das entsprechende Pendant) oder als Stimmvehikel beim Scherbengericht. Aufgefundene Scherben dienen zur genaueren Epochenbestimmung des Fundmateri
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Scherbe

Scherbe

Scherbe , eigentlich das Bruchstück eines irdenen Gefäßes; in der Keramik technischer Ausdruck für die Masse desselben.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Scherbe

Scher¦be [f. 11 ] Bruchstück (eines gläsernen oder tönernen Gegenstandes) ; [bayr., österr.] Scherben; ~n auflesen, aufsammeln; sich an einer S. schneiden, verletzen; vor den ~n seiner Hoffnung stehen vor der zerstörten Hoffnung stehen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Scherbe

[Einheit] - Unter Scherbe, Schirbe oder Schirbel, verstand man im Harzer Bergwerk Rammelsberg bei Goslar allgemein ein Gefäß mit festgelegten Abmaßen und es sollte als sogenanntes Stollenmaß etwa 1 Scheffel betragen. Das Gefäß als Laufkarren war ein Holzkasten mit den Abmaßen: und wurde als Scherbenkarren bezeichnet,
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Scherbe_(Einheit)

Scherbe

[Begriffsklärung] - Scherbe bezeichnet Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Scherbe_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.